Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Karmann-Pleite

EU-Millionen für Ex-Karmann-Mitarbeiter

Foto: Karmann 37 Bilder

Frühere Beschäftigte des Osnabrücker Autoherstellers Karmann sollen 6,2 Millionen Euro aus EU-Mitteln erhalten. Damit werde 1.793 Ex-Mitarbeitern in Deutschland geholfen,
wieder einen Job zu finden, teilte die EU-Kommission am Montag (30.11.) in Brüssel mit.

30.11.2009

Der Vorschlag muss noch von den EU-Mitgliedstaaten und dem Europaparlament gebilligt werden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.


VW übernimmt 800 Karmann-Mitarbeiter

Das Geld kommt aus dem Globalisierungsfonds der EU und war von Deutschland beantragt worden. Karmann war wegen der schweren Autokrise und ausbleibender Aufträge in Turbulenzen geraten und meldete im April Insolvenz an. Ende 2007 hatte Karmann noch 7.000 Beschäftigte weltweit, im Sommer dieses Jahres waren es noch 1.500, Mitte November waren rund 800 Beschäftigte. Kernteile des Unternehmens sollen von VW übernommen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden