Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kart-Rennen

Barrichello besiegt Schumi

Vorjahressieger Michael Schumacher hat sich beim Kart-Benefizrennen seines ehemaligen Ferrari-Teamkollegen Felipe Massa in Florianapolis geschlagen geben müssen.

01.12.2008

Der 39 Jahre alte Formel-1-Rekordweltmeister kam nach zwei Rennen insgesamt nicht über den achten Rang hinaus. "Ich war zwar nicht mehr ganz so erfolgreich", schrieb Schumacher am Montag (1.12.) auf seiner Homepage. Aber die Platzierung sei bei diesen Veranstaltungen zweitrangig.

Nach der schnellsten Rundenzeit im ersten Lauf und Rang vier schied der siebenmalige Champion, der Ende 2006 seine Formel-1-Karriere beendet hatte, im zweiten Rennen aus. "Mir war wahrscheinlich jemand ins Kart gefahren", meinte er.

Barichello siegt

Es gehe darum, dass die Fahrer bei allem Spaß, auch etwas Gutes tun könnten, schrieb Schumacher. "Und nach der massiven Naturkatastrophe, die diese Gegend in Brasilien heimgesucht hatte, konnten wir immerhin die Leute etwas unterhalten und auch einiges Geld zusammen bringen, das Felipe nun den Hinterbliebenen spenden kann", meinte Schumacher nach der vierten Auflage der International Challenge of Go-Kart-Champs. Den Sieg vor 12.000 Zuschauern sicherte sich Massas brasilianischer Landsmann Rubens Barrichello, der allerdings um sein Formel-1-Cockpit bei Honda für die kommende Saison zittern muss.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige