Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia ED

Kompakt-Vorstoß

Foto: Kia 1 Bilder

Der koreanische Autohersteller Kia hat auf der British Motor Show in London erstmals sein neues Kompaktmodell gezeigt. Der zunächst ED getaufte Neuling soll dabei speziell auf die Bedürfnisse und Wünsche europäischer Kunden zugeschnitten sein.

19.07.2006

Premiere feiert der ED, den die Studie Cee'd bereits angekündigt hat, allerdings erst im September auf dem Pariser Autosalon, in den Handel soll der ED im Dezember kommen.

Bei einer Karosserielänge von 4,20 Meter trägt der ED einen Radstand von 2,65 Meter und soll so einen üppig dimensionierten Innenraum offenbaren. Zum Marktstart sollen für den ED vier Motorisierungen parat stehen: ein 1,4-Liter, ein 1,6-Liter sowie ein Zweiliter mit variabler Ventilsteuerung bestreiten den Benziner-Part auf der Antriebsseite. Bei den Selbstzündern bleibt ein 1,6-Liter-Turbodiesel zunächst Solist. Dem Fünftürer sollen im Herbst 2007 ein sportlicher Dreitürer und ab Dezember 2007 ein Kombi zur Seite gestellt werden.

Den europäischen Anspruch des ED - ED steht für European Design - Unterstreicht, dass der ED in Europa gezeichnet und entwickelt wurde und dass er exklusiv in Europa - Produktionsort Zilina in der Slowakei - gefertigt und vermarktet werden soll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige