Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia expandiert

Neues Werk in Mexiko

Kia Logo

Der koreanische Autobauer Kia will in Mexiko ein neues Werk errichten. Bereits ab 2016 sollen dort jährlich rund 300.000 Autos vom Band rollen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Mittwoch (27.08.2014) unterzeichnet.

28.08.2014 Uli Baumann

Mehr Autos für Nord- und Südamerika

Das neue Werk soll im Monterrey im Nordosten Mexikos entstehen. Baubeginn soll im September 2014 sein. Dazu wollen die Koreaner rund 1 Milliarde Dollar - umgerechnet rund 760 Millionen Euro - investieren. Im neuen Werk und durch die geplanten Ansiedlungen von Zulieferern sollen tausende Arbeitsplätze entstehen.

Medienberichten zufolge will Kia in Mexiko den Kompaktwagen Forte und den Kleinwagen Rio bauen lassen. Später könnte der Kompakt-SUV Kia Sportage dazukommen. Mit dem neuen Werk in Mexiko wollen die Koreaner auf die steigende Nachfrage aus Nord- und Südamerika reagieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige