Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia

Serviceaktion für den Sorento

Foto: Foto: Beate Jeske

Kia ruft in Deutschland 8.200 Sorento mit dem 2,5 Liter großen CRDi-Motor wegen fehlerhaft angezogener Befestigungsschrauben im Einspritzsystem zurück. Dies bestätigte Kia auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de.

22.07.2008 Ralf Bücheler

An den betroffenen Sorento-Modellen der zweiten Generation (2.5 CRDi/170 PS, bis Produktionszeitraum Februar 2008) werden die vier Befestigungsschrauben der Injektor-Halteklammer ersetzt. Diese könnten aufgrund eines im Produktionsverlauf nicht korrekt ausgeführten Anzugsdrehmoments brechen.

Die betroffenen Fahrzeughalter werden vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Auftrag von Kia Deutschland benachrichtigt. Der Werkstattaufenthalt wird mit etwa 20 Minuten angegeben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige