Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia Sorento auf der IAA 2009

Der Kia Sorento wird deutlich dynamischer

Kia Sorento Foto: Kia 10 Bilder

Kia legt den großen SUV Sorento, der seit 2002 auf dem Markt ist, neu auf. In Korea ist der neue Kia Sorento bereits seit April im Handel, sein Debüt in Europa gibt der Allradler in der zweiten Generation auf der IAA in Frankfurt.

22.06.2009 Uli Baumann

Die Neuauflage des Kia Sorento tritt dabei deutlich dynamischer auf als der recht kantige Vorgänger. Verantwortlich für die neue Linienführung zeichnet Ex-VW-Designchef Peter Schreyer, der schon andere Kia-Modelle auf Vordermann gebracht hat.

IAA 2009: Kia Sorento mit Technik vom Hyundai ix55

Insgesamt legt der neue Kia Sorento in der Länge um 9,5 Zentimeter auf nun 4,69 Meter zu. Die Breite dagegen bleibt unverändert in der Höhe wurde 15 Millimeter gekappt. Etwas kürzer fällt mit 2,70 Meter auch der Radstand aus.

Der auf der Plattform des Santa Fe von der Konzernmutter Hyundai basierende Kia Sorento trägt ein deutliches Lächeln im Gesicht. Die Scheinwerfer ziehen sich bis weit in die Kotflügel hinein, die Nebelscheinwerfer wurden in angedeutete Lufteinlässe mit schwarzem Hintergrund platziert. Die reduzierte Dachhöhe sorgt für eine schmalere Fensterlinie, mächtig breit bleibt dagegen die C-Säule. Am Heck dominieren die neu gezeichneten Rückleuchten. Die Heckscheibe wird von einem kleinen Dachkantenspoiler überdacht, die Heckschürze integriert einen angedeuteten Unterfahrschutz. Ein Dachreling verspricht zusätzliche Transportkapazität. Ein großes Glasdach dazwischen lässt den Innenraum im Kia Sorento hell erstrahlen.

Zwei Motoren im Kia Sorento im Angebot

Unter dem neu gezeichneten Blech des Kia Sorento, das nun auf einen Leiterrahmen verzichten und in selbsttragender Bauweise antritt, wird ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit Biturboaufladung erwartet, der es auf 197 PS und 435 Nm bringen soll. Ergänzen wird das Motorenangebot ein 2,4 Liter-Benziner mit 174 PS und 230 Nm Drehmoment. Beide Aggregate werden serienmäßig mit manuellen Getrieben gekoppelt, optional sollen aber auch Automatik-Schaltboxen angeboten werden. Ob der Kia Sorento auch den neu entwickelten Dreiliter-V6-Konzern-Diesel mit 239 PS und 451 Nm Drehmoment bekommt, ist noch ungewiss. Wahlmöglichkeiten bestehen auch bei der Antriebskonfiguration, so soll der Kia Sorento wahlweise mit Zwei- oder Vierradantrieb zu haben sein.

Kia Sorento mit dritter Sitzreihe

Auch im Innenraum soll der neue Kia Sorento auf der Höhe der Zeit und der Konkurrenz antreten. Drei Rundinstrumente sichern die Grundversorgung des Fahrers. Die hoch aufstrebende Mittelkonsole nimmt einen großen Flachbildschirm und fast alle Bedienelemente auf. Zu den Optionen zählen Leder, Infotainmentsysteme, eine Rückfahrkamera und ein schlüsselloses Zugangssystem. Neu ist auch im Kia Sorento die optionale dritte Sitzreihe, die im Fahrzeugboden versenkt werden kann. So können künftig bis zu sieben Personen im Kia Sorento mitfahren.

Preise für den neuen Kia Sorento, der sich auf der IAA erstmals dem europäischen Publikum zeigen wird, wurden noch nicht genannt.

Interessanter Beitrag? Sie wollen mehr davon?
Verpassen Sie keinen Artikel mehr von www.auto-motor-und-sport.de!
Abonnieren Sie unseren täglichen und kostenlosen Newsletter hier.

MarkeModelle
Alfa RomeoMito Quadrifoglio Verde
Mito 1.4 TB 16V
AudiR8 Spyder
E-Tron
A4 2.0 TFSI Flexifuel
A5 Sportback
S5 Sportback
A4 3.0 TDI Clean Diesel Quattro
A3 1.2 TFSI
Aston MartinRapide
BentleyMulsanne
Continental Series 51
Continental Series 51
BMW5er GT
Vision Efficient Dynamics
X1
X6 Hybrid
7er M-Sportpaket, 740d
1er Modellpflege
316d
ActiveHybrid 7
16 C Galibier
CitroenC3
Révolte
DS3
DodgeCaliber
Ferrari458 Italia
FiatSedici Facelift
500 Abarth 695 Tributo Ferrari
Punto Evo
Qubo Trekking
FiskerKarma
FordC-Max
Focus Econetic
Focus BEV
HyundaiiX 35
Genesis Coupé
Santa Fe
ix Metro
i30 blue
i10 Electric
JaguarXJ
KiaPicanto Facelift
Sorento
Ceed Facelift
Venga
LamborghiniReventón Roadster
LanciaYpsilon "Elle"
Lancia Musa "Poltrona Frau"
Land RoverDiscovery
Range Rover
Range Rover Sport
Defender-Sondermodelle Fire und Ice
LexusLF-Ch
LS Facelift
GS Facelift
IS Facelift
MaseratiGranCabrio
MazdaCX-7 Facelift
MX-5 Superlight
RX-8 Facelift
MercedesE-Klasse T-Modell
SLS AMG
B-Klasse F-Cell
Vision S 500 Plug-in Hybrid
E63 AMG T-Modell
Concept BlueZero E-Cell Plus
MiniCoupé Concept
Roadster Concept
OpelAstra
Astra Ecoflex
Ampera
Insignia Ecoflex
PeugeotRCZ
BB1
4007 DCS 6
RCZ Hybrid4
3008 Hybrid4
Ion
Porsche911 Turbo
911 Sport Classic
911 GT3 RS
911 GT3 Cup
RenaultFluence
Fluence Z.E. Concept
Renault Kangoo Z.E.
Twizy Z.E. Concept
Zoe Z.E. Concept
RevaNXR & NXG
Rolls RoyceGhost
Saab9-5
SeatLeon Cupra R
Ibiza Concept IBZ
SkodaSuperb Combi
Octavia LPG
SuzukiSX4 Facelift
TrabantNew Trabi (nT)
ToyotaAuris HSD Hybrid
Prius Plug-In
Land Cruiser
IQ-Showcars
VolvoC70 Facelift
C30 Facelift
C30 R-Design
VWGolf R
Golf Variant
E-Up
Polo Zweitürer
Polo Bluemotion
Golf Bluemotion
Passat Bluemotion
1-Liter Auto
Multivan
WiesmannRoadster MF5
TunerTechart Roadster und GT
Hamann Tycoon Evo
Hamann Ferrari California
Mansory Chopster
Brabus EV12 One of ten
Brabus SV12 R
Irmscher Opel Astra
Mansory Bentley Continental GT Speed
Umfrage
Besuchen Sie dieses Jahr die IAA?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Kia Sportage MY 2016 Fahrbericht Kia Sportage ab 194 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kia Sportage Kia Bei Kauf bis zu 17,79% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige