Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia GT4 Stinger Concept auf der Detroit Motor Show

Sportlicher 2+2-Sitzer

Kia Sports Concept Detroit 2014 Foto: Kia 14 Bilder

Der koreanische Autobauer Kia hat auf der Detroit Motor Show mit dem GT4 Stinger Concept eine neue Sportwagenstudie enthüllt.

13.01.2014 Uli Baumann

Mit dem Stinger will Kia die Idee vom bezahlbaren Sportwagen neu anschieben. Die 4,31 Meter lange, 1,89 Meter breite, und 1,25 Meter hohe Studie zeigt einen 2+2-Sitzer, der extrem sportlich zugeschnitten ist. Der Radstand wird mit 2,62 Meter angegeben. Durchsichtig gestaltet wurden die A-Säulen um das Blickfeld des Fahrers zu vergrößern. Unter der gläsernen Heckklappe warten ein kleiner Kofferraum und eine massive Domstrebe. Das Heck an sich wird von den LED-Rückleuchten und den beiden verchromten Auspuffendrohren gekennzeichnet.

Das Konzept der Studie verspricht viel Fahrspaß auf der Straße und der abgesperrten Piste. Die Radhäuser füllen 20 Zoll große Zentralverschluss-Leichtmetallfelgen die mit 235/35er Reifen vorn und 275/35er Reifen hinten bezogen sind. Die Front wird von einem Carbonsplitter und LED-Leuchteinheiten charakterisiert.

Kia GT4 Stinger Concept Detroit 2014
Kia GT4 Stinger Studie für die Detroit Auto Show 3:32 Min.

Die Antriebspower soll von einem Zweiliter-Turbovierzylinder kommen, der satte 315 PS über ein manuelles Sechsganggetriebe an die Hinterräder liefert.  Das Aggregat wurde von einem Rennmotor abgeleitet, der im Renntrimm sogar über 400 PS liefert. Verzögert wird der rund 1,3 Tonnen schwere Kia Stinger mit Vierkolben-Brembo-Stoppern. Gezeichnet wurde das Kia Sports Concept im kalifornischen Designstudio der Koreaner.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden