Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia US-Rückruf

Felgenschäden

Foto: Kia

Kia ruft in den USA 37.358 Minivans vom Typ Sedona, in Deuschland als Kia Carnival bekannt, wegen möglicherweise fehlerhaften Leichtmetallrädern in die Werkstätten zurück.

27.05.2005

An den Fahrzeugen der Modelljahrgänge 2003 bis 2005 können die an der Hinterachse montierten Leichtmetallfelgen plötzlich ohne Vorwarnung brechen und so zu einem Unfall führen.

Bislang sei zwar kein Unfall bekannt geworden, aber es gab verschiedene Kundenbeschwerden. Die Fahrzeuge sollen von den Haltern zu Kia-Händlern gebracht werden, wo die Felgen untersucht und falls erforderlich kostenlos gewechselt werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige