Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kia

Werk vollendet

Foto: Kia

Der zweitgrößte südkoreanische Autohersteller Kia Motors hat in der Slowakei sein erstes Produktionswerk in Europa fertig gestellt. Kia wolle noch im Mai mit dem Probelauf in der eine Milliarde teuren Autofabrik beginnen.

08.05.2006

Das teilte die Schwesterfirma des größten südkoreanischen Autobauers Hyundai Motor am Montag (8.5.) in Seoul mit. Die Serienherstellung ist für Ende des Jahres geplant. In dem Werk in der rund 200 Kilometer nordöstlich von Bratislava entfernten Stadt Zilina sollen bis zum Jahr 2009 bis zu 3.000 Menschen Arbeit finden. Die Anlage, in der Kompaktautos und Geländewagen vom Band rollen sollen, ist auf eine jährliche Produktionskapazität von 300.000 Einheiten ausgelegt.

Während Kia den Produktionsbeginn in Zilina planmäßig vorantreibt, musste das Unternehmen im April den Baubeginn für seine erste Fabrik in den USA auf Grund der laufenden Ermittlungen der südkoreanischen Staatsanwaltschaft gegen Firmenchef Chung Eui Sun auf unbestimmte Zeit verschieben. Chung und sein Vater Chung Mong Koo, der Vorsitzender der Hyundai Motor-Gruppe ist, werden beschuldigt, schwarze Kassen zum Zweck der Bestechung von Amtsträgern angelegt zu haben. Der ältere Chung sitzt zurzeit in Untersuchungshaft. Auch Hyundai Motor musste deswegen die Grundsteinlegung für eine neue Fabrik in Tschechien verschieben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden