Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Schloss Dyck Classic Days

Die wichtigsten Infos zu den Classic Days 2009

Schloss Dyck Classic Days 2009 Foto: Schloss Dyck Classic Days 13 Bilder

Notieren Sie sich diesen Termin in Ihrem Kalender: Am ersten August-Wochenende steigt zum vierten Mal die rennbenzingeschwängerte Gartenparty am rheinischen Schloss Dyck bei Jüchen mit über 5.000 Oldtimern.

14.07.2009 Powered by

Respekt, kann man da nur sagen: Innerhalb von drei Jahren sind die Classic Days so explodiert wie ein selbstaufblasendes Rettungsboot, bei dem einer der Reißleine zieht.

Bereits bei der Premiere 2006 bevölkerten gut 20.000 Zuschauer das weitläufige Areal und den malerischen Hof des 900 Jahre alten Wasserschlosses bei Neuss, vergangenes Jahr hatte sich die Zahl schon fast verdoppelt.

Mercedes feiert den 75. Geburtstag der Silberpfeile auf Schloss Dyck

Diesmal werden am 1. und 2. August bis zu 50.000 Zuschauer erwartet, und die bekommen einiges geboten. Mercedes beispielsweise feiert den 75. Geburtstag der Silberpfeile gleich mit einem halben GP-Starterfeld - W 25, W 125, W 154 und W 196 geben sich die Ehre, begleitet von einem Vorkriegs-Renntransporter sowie dem legendären blauen Transporter der fünfziger Jahre, der es auf 170 km/h brachte. Dazu kommt noch ein immer futuristischer C 111.

Bei Bentley gibt es ebenfalls etwas zu feiern, 90 Jahre nämlich, weshalb auf Schloss Dyck 25 Vintage-Bentley antreten werden - darunter fünf Blower und ein Le Mans-Team Car. Und bei Bugatti zählt man bereits 100 Jahresringe; zum Jubiläum treffen sich am Wasserschloss 24 der blauen Vollblüter.

Insgesamt gehen 80 Rennklassiker auf dem Dreieckskurs vor dem Schloss an den Start; beim FIVA-A-Concours werden es 40 sein, lauter ausgesuchte Stücke. Weitere 25 Pretiosen sind beim Concours im Park zu bestaunen - und dann gibt es noch die Parkplätze vor der Anlage, die den Besuchern vorbehalten sind, die mit dem eigenen Klassiker anreisen. Allein hier lohnt der Spaziergang zwischen den Autos und den Picknick machenden Besuchern

Viel Prominenz bei den Classic Days auf Schloss Dyck

An Prominenz haben sich bereits Jochen Berger, Hans Herrmann, Isolde Holderied, Jochen Mass, David Piper (samt 917) und Jockl Winkelhock angekündigt. Wer mit von der Partie sein will, kann für 10 Euro (pro Tag) oder 16 Euro (gesamtes Wochenende) Karten ordern unter www.schloss-dyck-classic-days.de .

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk