Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Klassikwelt Bodensee 2010

Die Highlights der Klassikwelt Bodensee

Mercedes 190 SL Foto: Kai Klauder 30 Bilder

Die Klassikwelt Bodensee war am ersten Tag bereits gut besucht. Sie ist die ideale Messe für alle, die sich für Oldtimer interessieren - sei es zu Land, zu Wasser oder in der Luft. Geboten wird einiges, das Sehenswerteste haben wir hier zusammengestellt.

04.06.2010 Powered by

Die Klassikwelt Bodensee hat sich nun in ihrem dritten Jahr bereits als fester Termin im Oldtimerkalender etabliert. Und das aus verschiedenen Gründen. So besitzt die Klassikwelt Bodensee ein Alleinstellungsmerkmal, das die Friedrichshafener Veranstaltung zum idealen Ausflugsziel im Dreiländereck macht.

Die Lage am Bodensee und in der flughistorisch wertvollen Stadt Friedrichshafen verbindet die drei Elemente. Hier werden Klassiker der Lüfte gezeigt, historische Schiffe und Boote sowie natürlich die zwei- und vierrädrigen Oldtimer.

Die Event-Messe Klassikwelt Bodensee

Den zusätzlichen Reiz macht der Event-Charakter der Messe aus. Die Klassikwelt Bodensee ist eine Veranstaltung zum Mitmachen, zum Anfassen - zum Staunen. Ob auf dem Elektro-Parcour, auf dem die Besucher lautlos die Technik von morgen ausprobieren können, im Segway-Slalom, bei den Bootsfahrten auf dem Bodensee oder den spektakulären Airshows, die täglich um 13.30 Uhr stattfinden - die Messe gibt allen Besuchern die Möglichkeit, mitzumachen. 

Electric Avenue - die Verbindung Gestern und Morgen

In Halle A1 erwartet die Besucher eines der Highlights der Klassikwelt Bodensee: "the electric avenue" präsentiert 111 Jahre Elektromobilität. Vom Rekordwagen, mit dem 1899 zum ersten Mal die 100 km/h-Marke durchbrochen wurde, über einen Lkw mit E-Antrieb und die Ansätze der großen Hersteller aus den letzten Jahrzehnten gibt es viel zu entdecken. 

In Halle A1 können die Besucher zudem auch Elektrofahrzeuge ausprobieren. Es gibt hier den Elektromobil-Testparcours und einen Slalom, den man mit den Segway-Rollern durchfahren kann.

Sehenswerte Sonderausstellungen

Insgesamt gibt es auf der Klassikwelt Bodensee mehr als 100 Sonderschauen zu sehen. Der DAVC (Deutsche Automobil Veteranen Club) zeigt eine Sonderausstellung zum Thema Automobildesign. Hier werden einige der wichtigsten Automobildesigner mit ihren wichtigsten Kreationen vorgestellt. Claus Luthe etwa mit seinem NSU Ro80, oder Giovanni Michelotti mit seinem Triumph TR5.

Weit zurück geht die Sonderausstellung der European Steamcar Association. Sie zeigt sechs historische Dampfautos. Ältestes Exponat ist ein Waltham Runabout 5hp von 1901.

Einige der schönsten Fahrzeuge der Automobilgeschichte bis 1930 zeigt die Sonderausstellung "Belle Epoque" in Halle B5, im Foyer Ost ist das Automobilmuseum der Sammlung Schlumpf aus Mulhouse mit fünf wertvollen Bugatti vertreten.

Die Event-Messe - Airshows, Bootsfahrten, Rock'n'Roll-Party und die Motor Klassik Klassiker-Parade

Die Klassikwelt Bodensee zeichnet sich besonders durch ihren Event-Charakter aus. Den Besuchern wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Spektakuläre Air-Shows finden täglich um 13:30 statt, ein Shuttle-Service bringt Interessierte vom Messegelände zum Hafen, wo historische Motorboote geentert werden können. 

Ein Höhepunkt der Messe findet am Samstag ab 18:30 Uhr statt: Die Klassiker-Parade von Motor Klassik, bei der rund 140 Oldtimer auf einem Kurs durch Friedrichshafen in Aktion zu sehen sein werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige