Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kleemann CL 60

Krone für den König

Foto: Kleemann 2 Bilder

Wenn der dänische Mercedes-Spezialist Kleemann beim Mercedes Topmodell der CL-Baureihe, dem CL 600, Hand anlegt, ist das Ergebnis ein spurtstarker Reisewagen, der seinesgleichen sucht.

14.06.2004

Im Serientrimm verfügt der Zwölfzylinder Biturbo-Motor über 500 PS und ein maximales Drehmoment von 800 Nm. Nachdem die Dänen tiefe Einblicke in die elektronische Motorsteuerung genommen und diverse Modifikationen vorgenommen haben, entwickelt das Aggregat satte 627 PS und ein maximales Drehmoment von 1.043 Nm. Damit die Motorpower sich nicht nur in blau rauchende Hinterreifen auflöst, kommt an der Hinterachse zur Traktionsoptimierung ein Sperrdifferenzial zum Einsatz.

So gerüstet stürmt das Coupé dann in 4,2 Sekunden von Null auf 100 km/h, erreicht nach 11,8 Sekunden die 200 km/h-Marke und wird von der Elektronik sanft bei 300 km/h abgeregelt.

Schneller schalten und schöner reisen

Für schnellere Gangwechsel der Fünfstufen-Automatik hat Kleeman zudem die Getriebesteuerung neu programmiert. Ergebnis: Schnellere Gangwechsel und die Option die Fahrstufen auch per Knopfdruck vom Lenkrad aus zu wechseln.

Zur Anpassung der Aerodynamik an die gewachsenen Fahrleistungen kommt am Kleemann-CL 60 ein neuer Frontspoiler und eine Heckschürze mit integriertem Diffusor zum Einsatz. Zudem wurde die luftgefederte Karosse mittels einer elektronischen Absenkung um 35 Millimeter tiefer gelegt. Die Radhäuser füllen zweiteilige Leichtmetallräder im 20 Zoll-Format mit Reifen der Dimension 245/35 auf 9,5 Zoll breiten Felgen vorn und 285/30er-Reifen auf elf Zoll breiten Rädern hinten.

Hinter diesen sorgen Bremsscheiben mit einm Durchmesser von 396 Millimetern und Sechskolbenzangen vorn sowie 342er Scheiben und Vierkolbenzangen hinten für eine optimierte Verzögerung.

Weil die Kleemann-Kundschaft aber nicht nur schnell sondern auch luxuriös reisen will, offerieren die Dänen fürs Interieur beleuchtete Einstiegsleisten, ein Sportlenkrad, Holz- und Carbonapplikationen fürs Armaturenbrett, die Mittelkonsole und die Türen sowie eine Volllederausstattung, die in nahezu jeder Wunschfarbe ausgeführt werden kann.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk