Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Kleinwagen-Versteigerung

Die lieben Kleinen

1953 Messerschmitt KR 175  Foto: Darin Schnabel ©2012 Courtesy of RM Auctions 199 Bilder

Das Auktionshaus RM Auctions versteigert am 15. und 16. Februar 2013 eines der größten Kleinstwagen-Museen der Welt. Rund 200 Fahrzeuge und hunderte Lots Automobilia kommen unter den Hammer.

13.02.2013 Kai Klauder Powered by

15 Jahre lang hat der amerikanische Geschäftsmann Bruce Weiner Microcars gesammelt und in Madison im US-Bundesstaat Georgia zusammengetragen. Weiner, als Manager eines Kaugummi-Herstellers reich geworden, gründete 1997 sein Kleinstwagenmuseum, in dem rund 200 Fahrzeuge und hunderte Automobilia-Exponate zu sehen waren.

Alle Kleinstwagen ohne Mindestgebot

Am 15. und 16. Februar kommen alle Kleinstwagen im Bruce Weiner Microcar Museum unter den Hammer. Alle Fahrzeuge werden ohne Reserve, also ohne Mindestgebot, angeboten.

Eine der weltgrößten Kleinstwagensammlungen wird damit voraussichtlich in alle Winde verstreut. Zur Sammlung gehören unter anderem mindestens ein Exemplar jedes Modells von Messerschmitt, Peel P50, Zündapp Janus, Maico 500, Jurisch Motoplan Prototype, Mochet Type K, Voisin Biscooter C31, Scootacar Mk I, Eshelsheim Deluxe Adult Sport Car und ein Velocar von 1938.

Alle Fahrzeuge zeigen wir in unserer Fotoshow.

Hier gibt es einen Artikel zu dem wohl verrücktesten Auto der Auktion, einem Hot-Rod auf Basis einer BMW Isetta. Bruce Weiner ließ eine 1959er BMW Isetta im Stil des "Whatta Drag"-Modellautos der Firma Hotwheels aufbauen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk