Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Koenigsegg CCR

Keiner ist schneller

Foto: Koenigsegg 9 Bilder

Die schwedische Supersportwagenmanufaktur Koenigsegg hat mit dem CCR einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Serienfahrzeuge aufgestellt. Mit 387,87 km/h distanzierte der CCR den bislang schnellsten Sportler, den McLaren F1.

03.03.2005

Am 28.2. bildete das Nardo-Hochgeschwindigkeitsoval in Süditalien die Kulisse für das spektakuläre Vorhaben der Schweden. Hier sollte der CCR, der aus einen aufgeladenen 4,7-Liter-V8 satte 806 PS und 920 Nm Drehmoment schöpft, beweisen, ob er die angegebene Höchstgeschwindigkeit von 395 km/h schafft.

Ganz so schnell war die Flunder auf dem 12,5 Kilometer langen Oval dann aber doch nicht. 387,87 km/h zeigte die Messgeräte beim schnellsten Umlauf. Damit toppte der Schwede den bislang gültigen Rekord des McLaren F1 aus dem Jahr 1998, der auf dem VW Testgelände in Ehra-Lessien eine Geschwindigkeit von 386 km/h erreichte. Der McLaren F1 leistete 627 PS aus seinem 6,1-Liter-V12-Motor.

Wie lange dieser Rekord allerdings Bestand haben wird ist ungewiss, denn VW peilt mit dem Bugatti 16.4 Veyron nach wie vor eine Topspeed von über 400 km/h an.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige