Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport-Kongress 2014

Schaeffler AG

Schaeffler Logo Foto: Schaeffler

Die Schaeffler AG entwickelt und fertigt mit ihren Marken INA, LuK und FAG Präzisionsprodukte für alles, was sich bewegt - in Maschinen, Anlagen, Kraftfahrzeugen und in der Luft- und Raumfahrt.

15.01.2014

Schaeffler ist ein weltweit führender Wälzlagerhersteller und ein renommierter Zulieferer der Automobilindustrie. Die global agierende Unternehmensgruppe mit Sitz im fränkischen Herzogenaurach erwirtschaftete im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 10,7 Mrd. Euro. Mit rund 76.000 Mitarbeitern weltweit ist Schaeffler eines der größten deutschen und europäischen Industrieunternehmen in Familienbesitz.

Schaeffler verfügt mit 180 Standorten in über 50 Ländern über ein weltweites Netz aus Produktionsstandorten, Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen, Vertriebsgesellschaften, Ingenieurbüros sowie Schulungszentren. Die Kundennähe ist wichtig für die Entwicklung marktspezifischer Produkte, für kurze Lieferzeiten und schnellen Service.  Alle Schaeffler-Werke arbeiten weltweit nach höchsten Qualitäts- und Umweltnormen und sind nach international geltenden Normen zertifiziert. Mit dem "Code of Conduct" verpflichtet sich Schaeffler überdies zur Einhaltung hoher sozialer und ethischer Standards.

Die Marken der Schaeffler Ag

INA
1946 von den Brüdern Dr. Wilhelm Schaeffler und Dr.-Ing. E.h. Georg Schaeffler in Herzogenaurach gegründet, hat sich die Marke als Wälzlagerhersteller und Automobilzulieferer zu einem Global Player entwickelt. Produziert werden hauptsächlich Wälzlager, Linearsysteme und Motorenelemente.
Der erfolgreiche Weg des Unternehmens mit Sitz in Herzogenaurach begann 1949 mit der Entwicklung des käfiggeführten Nadellagers durch Georg Schaeffler - eine geniale Erfindung, die dem Nadellager zum industriellen Durchbruch verhalf. So ersetzte 1952 ein INA-Nadellager die zuvor verwendeten Gleitlager im VW-Käfer-Getriebe: Der Start für eine "automobile Karriere". Fast jeder Pkw fährt heute mit INA-Motoren- und Getriebeelementen.

Nockenwellenversteller und hydraulische Tassenstößel sorgen in modernen Pkw-Motoren für mehr Leistung, geringeren Verbrauch, weniger Schadstoffe und höheren Fahrkomfort. Die hohe Qualität und Zuverlässigkeit der INA Wälzlager, Motorenelemente und Lineartechnik hat Schaeffler zu einem gefragten und verlässlichen Partner für zahlreiche industrielle Kunden gemacht.

FAG
Die Marke FAG ist untrennbar mit der Wälzlagerindustrie verbunden. 1883 konstruierte Friedrich Fischer in Schweinfurt eine Kugelmühle mit der es ihm gelang, erstmals Stahlkugeln in hoher Präzision und großer Stückzahl maschinell zu fertigen. Diese Idee gilt als der historische Start der Wälzlagerindustrie, die von Schweinfurt aus ihren Siegeszug um die Welt antrat. Wälzlager der Marke FAG (Fischers Aktiengesellschaft) - seit 1905 eingetragenes Warenzeichen - sind seitdem Synonym für erstklassige Produkte und Know-how. Seit dem Erwerb durch die INA-Holding Schaeffler KG im Jahr 2001 ist FAG ein wesentlicher Baustein der Schaeffler Gruppe.

Ob Hochpräzisionslager für die Luft- und Raumfahrt, Sensor-Radlager im Pkw oder Großlager mit über vier Meter Außendurchmesser für Windenergieanlagen - FAG-Produkte sind für alle Kunden aus Luft- und Raumfahrt, Industrie und Automotive erste Wahl. Das Produkt- und Leistungsprogramm der Marke FAG bildet eine ideale Ergänzung zu dem der Marke INA.

LuK
Innerhalb der Schaeffler Gruppe konzentriert sich die Marke LuK ausschließlich auf die Automobilindustrie. Gleich mit dem ersten innovativen Produkt - einer Tellerfeder-Kupplung - setzte sich das 1965 von den Brüdern Schaeffler in Bühl mitgegründete Unternehmen an die technologische Spitze in diesem Markt. Seit 1999 gehört die LuK-Unternehmensgruppe vollständig zu Schaeffler. Viele bahnbrechende Produkte wie die selbstjustierende Kupplung, das Zweimassenschwungrad und die Trockene Doppelkupplung folgten. Innovationskraft und Technologieführerschaft sind die Säulen des Unternehmens. Heute fährt weltweit jedes vierte Auto mit einer Kupplung von LuK. Gemeinsam mit den Kunden arbeitet LuK intensiv an Lösungen für die automobile Welt von morgen, zum Beispiel mit dem Doppelkupplungsgetriebe oder Komponenten für stufenlose Getriebe - für mehr Sicherheit, Komfort und weniger Emissionen.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk