6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

KTM X-Bow

Kraftvollere Basis

Foto: KTM

In Genf hatte der österreichische Motorradhersteller KTM die Serienversion seines ersten Autos vorgestellt. Zum Gastauftritt auf der IAA wurde die Basisversion des Alpen-Flitzers nochmal nachgeschärft - mehr Leistung und mehr Ausstattung.

05.09.2007 Powered by

Statt wie bisher angegeben wird der Zweiliter-TFSI von Audi nicht 220 sondern 240 PS leisten. Ein Upgrade erhielt auch das Fahrwerk, das nun mit voll einstellbaren Dämpfern agiert. Die Produktion des KTM X-Bow beginnt im Frühjahr 2008 mit der Fertigung einer auf 100 Stück limitierten Sonderserie namens "KTM X-Bow Dallara".

Diese Premium-Serie verfügt über weitere Ausstattungsumfänge wie ein mechanisches Sperrdifferenzial an der Hinterachse, Räder mit Zentralverschluss und ein Racing-Fahrwerk, das zudem Federn mit einstellbarer Vorspannung besitzt. Ebenfalls serienmäßig sind bei diesem Premium-Fahrzeug eine ganze Reihe von Komponenten aus Kohlefaser: das Carbon-Aerodynamik-Kit, das Carbon-Performance-Kit und das Carbon-Design-Kit.

Die Auslieferung der Fahrzeuge erfolgt über die KTM-Zentrale in Mattighofen; hier findet auch eine Anpassung der Sitze statt, die in drei verschiedenen Größen erhältlich sind. Auf Wunsch wird der KTM X-Bow aber auch über Auslieferungspartner in den einzelnen Ländern beziehbar sein.

Den endgültigen Preis für den Basis-X-Bow beziffert KTM auf nun 45.850 Euro zuzüglich Steuer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft