Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lada C-Cross

Russische SUV-Zukunft

Foto: Autovaz 12 Bilder

Auf der Moskau Motor Show präsentiert der größte russische Hersteller Autovaz die Kompakt-SUV-Studie C-Cross. Das von Design-Studenten entworfene Modell soll ab 2012 auf den Markt kommen.

27.08.2008 Carsten Rose

Mit dem C-Cross zeigt Lada die zukünftige Designlinie der Marke. Modernes Styling und aktuelle Technik sollen auch europäische Kunden ansprechen. Dafür bedient sich das Modell beim Kooperationspartner Renault, der die Plattform des Megane beisteuert. Mit 4,41 Metern Länge und 1,81 Meter Breite hat der Lada die gleichen Abmessungen wie der VW Tiguan, ist mit 1.370 Kilogramm Leergewicht aber um rund 300 Kilogramm leichter.

Sein 2,0-Liter-Benzinmotor soll den Russen auf 190 km/h beschleunigen und einen Durchschnittsverbrauch von 8,2 Liter auf 100 Kilometer aufweisen. Der Preis für den Kompakt-SUV liegt nach Herstellerangaben bei 450.000 Rubel, was umgerechnet etwa 12.500 Euro entspricht. Allerdings weist der Hersteller selbst auf mögliche inflationsbedingte Preisanpassungen hin.

Auf der Suche nach einem neuen Design hat der russische Hersteller einen Wettbewerb unter den Motto "Die Zukunft von Lada" ausgerufen, an dem über 70 junge Designer aus Russland teilgenommen haben. Die C-Cross Studie basiert auf den Sieger-Entwurf des Design-Studenten Vladimir Filatov von der staatlichen Moskauer S.G. Stroganov Kunst und Industrie Universität.


Mehr über:
Lada

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden