Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lamborghini Asterion auf dem Autosalon in Paris

Lambos neuer Hybrid-Kracher

Lamborghini Paris 2014 Foto: Lamborghini 24 Bilder

Asterion: So tauft Lamborghini einen Hybrid-Sportwagen mit mehr als 900 PS. Ein erstes Teaserbild, das die Konturen des kommenden Lambos zeigt, soll die Neugier wecken.

30.09.2014 Holger Wittich Powered by

Lamborghini Asterion ist ein Hybrid-Supersportler

"Once perfection is achieved, you can just double it", steht unter dem Bild, das lediglich einige Karosserielinien zeigt. Sobald also die Perfektion erreicht ist, könne man sie nur verdoppeln. Aus diesem vielsagenden und auch nichtssagenden Claim lässt sich fast alles herauslesen.

Fest steht indes, Lamborghini hat sich am 15.9.2014 beim Patentamt den Namen und den Schriftzug "Asterion" schützen lassen. Die Typo des Schriftzuges entspricht der des Huracan, der Blitz im "o" deutet auf eine elektrifizierte Studie hin. Der Name Asterion stammt aus der griechischen Mythologie.

Mehr als Tempo 300 ist drin

Klar ist, Lamborghini wird auf dem Autosalon in Paris weder eine SUV noch eine viersitzige Limousine zeigen. Die Italiener bringen einen Hybrid-Supersportler mit mehr als 900 PS an den Start.

Mit dem Lamborghini Asterion hat sich die Marke mal wieder dem Leichtbau verschrieben. Ein Carbon-Monocoque soll das Gewicht reduzieren, ein entsprechendes Design für Abtrieb sorgen. Allradantrieb ist ebenso gesetzt, wie der V10-Motor. In Verbindung mit drei E-Motoren wird der Lamborghini Asterion rund 910 PS aufweisen. Mit so viel Power dürfte der Elektrosportler jenseits der 300 km/h schnell sein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige