Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lamborghini Gallardo LP 560-4

Allrad-Sportler wird schärfer

Lamborghini Gallardo, Girls, Atmosphäre Foto: SB-Medien 34 Bilder

Der italienische Sportwagenhersteller Lamborghini präsentiert auf dem Pariser Autosalon 2012 die Gallardo-Allradversionen im neuen Design sowie eine neue Ausstattungslinie Edizione Tecnica für die 570 PS starken Leichtbauvarianten des Einstiegsmodells.

28.09.2012 Carsten Rose Powered by

2003 hat Lamborghini das Einstiegsmodell Gallardo ins Modellportfolio aufgenommen. Fünf Jahre später wurde der Mittelmotorsportwagen durch die überarbeite Generation mit der Bezeichnung Gallardo LP 560-4 ersetzt, von der inzwischen fast 13.000 Exemplare die Werkshallen in Sant’Agata Bolognese verlassen haben. Damit das erfolgreichste Modell des italienischen Sportwagenherstellers auch zukünftig Käufer findet, wurde nun das Design etwas modifiziert.

Neues Design für Lamborghini Gallardo-Allradmodelle

Technisch bleibt der Lamborghini Gallardo LP 560-4 unverändert und treibt weiterhin mit 560 PS und maximal 540 Newtonmeter alle vier Räder an. Die Designänderungen beim neuen Coupé sowie der offenen Variante mit dem Beinamen Spyder sind akzentuiert. So zeigt die Frontschürze statt zwei seitlichen großen Kühlöffnungen nun eine durchgängige schwarze Kühlerfront, die nur an den Seiten von zwei diagonalen Stegen in Wagenfarbe durchbrochen wird. Diese Diagonalen finden sich auch am Heck wieder und durchbrechen dort den schwarze Luftauslass für das Triebwerk unter den Rückleuchten. In der Seitenansicht zeigen sich vergrößerte Lufteinlässe vor den Vorderrädern und neugestaltete 19-Zoll-Leichtmetallräder in mattem Schwarz mit polierten Stegen.

Sport-Paket für das Top-Modell

Optional wird für den Lamboghini Gallardo LP 560-4 auch ein Styling-Paket angeboten, bei dem der untere Frontspoiler, die Luftgitter vorne und hinten sowie die Querstrebe der Heckverkleidung in hoch glänzendem Schwarz lackiert. Für die zehn PS stärkeren Varianten LP 570-4 Superleggera und Spyder Performante gibt ein neues Ausstattungspaket Edizione Tecnica. Dieses beinhaltet neben einem feststehenden Heckflügel auch Karbon-Keramik-Bremsen. Zudem werden drei neue Farbkombinationen angeboten, bei denen der Dachbogen und die vorderen Lufteinlässe in Kontrastfarbe lackiert werden. Serienmäßig sind folgende Kombinationen erhältlich: Nero Nemesis (Mattscharz) mit Arancio Argos (Orange), Bianco Canopus (Mattweiß) mit Arancio Argos sowie Arancio Argos als Grundfarbe mit Akzenten in Nero Nemesis. Weitere Individualisierungen für sämtliche Lamborghini bietet das Ad Personam-Programm.

Keine Modifikationen gibt es für das als Coupé und Spyder angebotene Basismodell Gallardo LP 550-2 mit Heckantrieb.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige