Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante

Cabrio-Bruder des Superleggera

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante Foto: Lamborghini 27 Bilder

Mit dem Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante präsentiert der Sportwagenbauer aus St. Agata Bolognese die Cabrio-Version des Leichtbau-Asketen Gallardo Superleggera. 570 PS stark und 65 Kilogramm leichter als der normale Spyder. Das Sportfahrer-Menü ist angerichtet

18.11.2010 Powered by

Weniger ist mehr - nach dieser Devise leben Sportfahrer, wenn es um das Thema Gewicht geht. Da wird auch schon mal gern die eigene Ehefrau einfach zu Hause gelassen, wenn die Hausstrecke ruft - unnötiger Ballast eben, der noch dazu allzu hohe Querbeschleunigungen eventuell mit Übelkeit quittiert.

Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante speckt um 65 kg ab

Nun, bei Lamborghini hat künftig auch die zumeist männliche Cabrio-Klientel ein Argument weniger für die Ausfahrt allein. Denn die Italiener präsentieren mit dem Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante die Leichtbau-Version des Gallardo Spyder, quasi den Oben-Ohne-Bruder des Lamborghini Gallardo LP 570-4 Superleggera.

65 Kilogramm hat der Supersportler dank Kohlefaser-Leichtbau abgespeckt - fast genau so viel, wie die 67 Kilo leichte deutsche Durchschnittsfrau auf die Waage bringt. Das Leistungsgewicht inklusive Herzensdame leidet also im Vergleich zum normalen Gallardo Spyder in keinster Weise. Im Gegenteil. Denn der direkteinspritzende V10 des nun 1.485 Kilogramm leichten Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante mobilisiert dank optimierter Motorsteuerung sogar zehn Mehr-PS. 570 wilde Cavalli galoppieren bei 8.000 Umdrehungen munter drauf los, das maximale Drehmoment von 540 Newtonmeter liegt bei 6.500 Touren an. Für den Spurt von Null auf 100 km/h benötigt der leichte Lambo lediglich 3,9 Sekunden - eine Zehntel weniger als der Lamborghini Gallardo Spyder mit 560 PS. Die Höchstgeschwindigkeit ändert sich indes nicht, ist mit 324 km/h jedoch ohnehin mehr als ausreichend.

Kohlefaser als dominierendes Element im Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante

Für eine gesteigerte Querdynamik im Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante sorgen die Pirelli P Zero Corsa-Sportreifen im Format 235/35 vorn und 295/30 an der Hinterachse. Letztere verrichten ihren Dienst auf speziellen 19-Zoll-Felgen, die wie beim Superleggera eine Gewichtseinsparung von 13 Kilogramm zum 65 Kilo-Abspeckprogramm beitragen.

Ein großer Teil der purzelnden Pfunde, nämlich insgesamt 40 Prozent, geht jedoch auf das Konto neuer Kohlefaser-Bauteile. So bestehen die gesamte Motorabdeckung, die Schwellerleisten, der neue Diffusor am Heck und Teile des komplett verkleideten Unterbodens aus Karbon. Selbst die Spiegelgehäuse wurden auf Leichtbau getrimmt. Im Innenraum geht die Diätkur munter weiter. Hier kommt der ebenso leichte wie teure Werkstoff an den Türverkleidungen, dem Mitteltunnel sowie den Schalen der beiden Sportsitze zum Einsatz. Auf den gewohnten Luxus müssen die Fahrer des Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante freilich nicht verzichten: Eine Klimaanlage ist ebenso an Bord wie elektrische Fensterheber.

e-Gear serienmäßig

Serienmäßig wechselt das aus dem Superleggera bekannte e-Gear-Getriebe die Gänge. Wer jedoch lieber den Schaltstock durch die Kulisse führt statt hinter dem Lenkrad zu paddeln, kann sich ohne Aufpreis auch für das manuelle Sechsgang-Getriebe entscheiden.

Traditionell verteilt im Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante eine Visco-Kupplung die Kraft zwischen Vorder- und Hinterachse. Hinzu gesellt sich ein Sperrdifferenzial mit 45-prozentiger Sperrwirkung an den Hinterrädern.

An den Rahmenbedingungen hat sich beim Lamborghini Gallardo LP 570-4 Spyder Performante indes nichts geändert. Nach wie vor schützt ein schickes Stoffdach vor Wettereinflüssen. Und wie eh und je wird der Leichtbau-Fanatiker für weniger mehr bezahlen müssen. Will heißen: Wer die Pfunde purzeln lassen möchte, muss tiefer in die Tasche greifen. Den genauen Preis gibt Lamborghini zwar noch nicht preis. Doch dürfte er deutlich über den 191.494 Euro liegen, die für den normalen Lamborghini Gallardo Spyder fällig werden. Zum Vergleich: Der Mehrpreis des Superleggera gegenüber dem normalen Gallardo beträgt knapp 35.000 Euro. Aber dafür darf dann wenigstens die Herzensdame auf dem Beifahrersitz Platz nehmen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige