Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lamborghini Huracan Spyder

Aero-Teile von Novitec Torado

Novitec Torado Lamborghini Huracan Foto: Novitec Torado 19 Bilder

Novitec Torado verpasst dem Lamborghini Huracan Spyder ein Aerodynamik-Upgrade. Dazu gibt es maßgeschneiderte Schmiederäder.

24.08.2016 Benjamin Bauer Powered by

Das Aerodynamik-Kit für den Lamborghini Huracan LP 610-4 Spyder ist auch in Sicht-Carbon und zudem für die Coupévariante des Huracan erhältlich. Für die Frontpartie wurden nicht nur ein neuer Frontspoiler, ein zentrales Frontschwert und Sideflaps zur Montage am Serienstoßfänger entwickelt, sondern auch eine spezielle Kofferraumhaube, die mit ihren links und rechts integrierten Luftschächten den Auftrieb an der Vorderachse weiter reduziert. Carbon-Spiegelcover für die beiden Seitenspiegel runden den Racing-Look ab.

Novitec Torado Lamborghini HuracanFoto: Novitec Torado
Eine spezielle Kofferraumhaube mit links und rechts integrierten Luftschächten reduzieert den Auftrieb an der Vorderachse.

Lamborghini Huracan Spyder wirkt gestreckter

Die neuen Seitenschweller bilden einen Übergang zwischen den vorderen und hinteren Radhäusern und minimieren die Verwirbelungen an den Fahrzeugseiten. Zusätzlich lassen sie den Huracan Spyder optisch noch tiefer und gestreckter wirken. Am Heck prangen ein neuer Diffusor und eine neue Heckspoilerlippe. Optional ist ein großer Heckflügel verfügbar. Eine markant geformte Heckblende setzt die Rückleuchten des Huracan in Szene. Eine maßgeschneiderte Carbon-Abdeckung für das Zehnzylinder-Triebwerk setzt den Racing-Look auch im Motorraum konsequent fort.

Lamborghini Huracan Spyder bekommt neue Räder

Dem Lambo ging es auch an die Räder. So verpasste Novitec Torado dem Zweisitzer Schmiederäder mit fünf markanten Speichenpaaren, die zum Außenrand des Felgenhorns reichen. Der Mix aus 20-Zoll-Felgen vorne und 21-Zöllern an der Hinterachse betont die Keilform des Lamborghini. Die dreiteiligen NL1-Leichtmetallfelgen, die in praktisch allen erdenklichen Farbvarianten und in einer besonders sportlichen Version mit Carbon-Beschichtung der äußeren Felgenbetten erhältlich sind, werden auf dem Huracan vorne in der Größe 9Jx20 mit 245/30 ZR 20 Pneus gefahren. Die Radhäuser an der Hinterachse werden mit 12.5Jx21 Felgen und 325/25 ZR 21 Reifen ausgefüllt.

Novitec Torado Lamborghini HuracanFoto: Novitec Torado
An der Front gab es einen neuen Frontspoiler, ein zentrales Frontschwert und Sideflaps.

Lambo wird tiefer

Neue Sportfedern legen den Lambo um rund 35 Millimeter tiefer und optimieren das Handling. Alternativ wird es laut Novitec Torado in Kürze ein höhenverstellbares Gewinde-Sportfahrwerk für alle Huracan-Modelle geben. Ebenfalls in Entwicklung ist eine extrem leistungsstarke Bi-Kompressor-Version des Huracan. Mit einer Spitzenleistung von rund 860 PS und einem maximalen Drehmoment von etwa 960 Nm soll diese Tuningvariante die leistungsstärksten Supersportwagen der Welt ins Visier nehmen, so Novitec Torado.

Neue Abgasanlage und individuelles Interieur

Bereits jetzt verfügbar sind passende Sportauspuffanlagen. In den Varianten mit Abgasklappensteuerung kann die Geräuschkulisse per Knopfdruck im Cockpit zwischen sportlich und racing-like justiert werden. Vielfalt gibt es auch bei der Materialwahl dieser Abgassysteme: Neben Edelstahl steht auch Inconel zur Verfügung. Zusätzlich werden auch leichtere und effizientere Sportkatalysatoren angeboten. Das Interieur des Zweisitzers kann laut Novitec Torado in praktisch jedem erdenklichen Farbton individualisiert werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk