Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Lamborghini Sesto Elemento

So kommt die Kleinserie

01/2013 Lamborghini Sesto Elemento Foto: Lamborghini 32 Bilder

Der Lamborghini Sesto Elemento wurde auf dem Pariser Autosalon 2010 als Studie präsentiert. Jetzt wird vom Kohlefaser-Extremsportler eine Kleinserie aufgelegt, allerdings ohne Straßenzulassung.

12.01.2013 Uli Baumann

Zunächst war der Lamborghini Sesto Eelemento nur als Studie geplant. Man wollte zeigen, wie virtuos man mit dem Werkstoff Kohlefaser umgehen kann. Mit der Präsentation auf dem Pariser Autosalon 2010 war aber das Kundeninteresse geweckt. Jetzt geht der Sportwagenbauer daran diese Bedürfnisse zu stillen, und zwar mit einer auf 20 Exemplare limitierten Kleinserie des Lamborghini Sesto Elemento. Künftige Besitzer dürfen sich damit aber nur abseits öffentlicher Straßen austoben, denn der Sesto Elemento wird keine Straßenzulassung erhalten.

Lamborghini-Neuheiten auf dem Autosalon Paris 2:49 Min.

Lamborghini Sesto Elemento wiegt nur knapp eine Tonne

Dafür dürfte der Lamborghini Sesto Elemento mit seinen Eckdaten auf der  Rennstrecke umso mehr Spaß machen. Das Trockengewicht des überwiegend aus Kohlefaserlaminat gefertigten Sportlers wird mit 999 Kilogramm angegeben. Aus dem edlen Werkstoff gefertigt werden unter anderem das Chassis, die Außenhaut sowie nahezu alle Elemente im Innenraum. Mit Pyrosic kommt ein weiterer edler Glas-Keramik-Verbundwerkstoff für den nahezu ungedämpften Auspuff hinzu. Der 5,2-Liter-V10-Motor wurde aus dem Gallardo 570-4 Superleggera übernommen und leistet 570 PS und 540 Nm. Damit wartet der Sesto Elemento mit einem Leistungsgewicht von nur 1,75 kg/PS auf.

Die Motorleistung wird per automatisiertem Sechsgang-Schaltgetriebe und einem permanenten Allradantrieb auf alle vier Räder verteilt. Im Idealfall soll der Lamborghini Sesto Elemento so in 2,5 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von über 320 km/h erreichen können.

Gefertigt wird der Lamborghini Sesto Elemento überwiegend in Handarbeit im neue Pre-Series-Center von Lamborghini, in direkter Nachbarschaft zur Prototypenentwicklung.

Wer diese Fahrdynamik einmal kosten möchte sollte ausreichend Kleingeld bereitlegen. Ein Preis für den Lamborghini Sesto Elemento wurden noch nicht genannt, er dürfte sich aber im Bereich von 2 Millionen Euro bewegen. Wie heißt es dazu im Audi-Technologiemagazin: Der Sesto Elemento ist ein Auto für Sammler, die auch mal auf der Rennstrecke fahren möchten. Ein Auto für Liebhaber, die auch Rennanzüge tragen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden