Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lancia fährt zweifarbig

Foto: Lancia 3 Bilder

Lancia zeigt auf dem Auto Salon in Paris den B-Kini auf Basis des Lancia Ypsilon, der als limitierte Sonderserie auch in den Handel kommen soll. Der ebenfalls gezeigte Thesis Bicolor dient nur als Stylingstudie.

16.09.2004

Der Name des gleich in zwei Variationen gezeigten Kompakten ist dabei weniger als Bekleidungsvorschrift für seine Fahrerinnen zu verstehen, sondern vielmehr als Hinweis auf seine Zweifarben-Lackierung. Hier stehen zwei Varianten zur Verfügung. Der untere Karosseriebereich ist stets in "Paganini Elfenbein" lackiert, der obere Bereich inklusive Heckklappe in "Guttuso Rot" oder "Caravaggio Braun". Analog zur Lackierung besitzt die Limited Edition ein luxuriöses Interieur mit den Bezugsstoffen Leder und sogenanntem Glamour-Gewebe. In Italien kommt der Lancia Ypsilon B-Kini im Oktober zu den Händlern, anschließend folgen die weiteren europäischen Märkte.

Als Basis für die Limited Edition dient der Lancia Ypsilon Platino in Verbindung mit dem 70 PS starken 1,3-Liter-Turbodiesel. Zur Serienausstattung des B-Kini zählen Details wie eine Zwei-Zonen-Klimaanlage, Bose-Hifi-Anlage, Tempomat, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Multifunktionslenkrad.

Ebenfalls in einer neuen Zweifarben-Lackierung debütiert in Paris der Lancia Thesis. Die in den Farbtönen "Nerz" und "Mokkabraun" lackierte Limousine fungiert als Stylingstudie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige