Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lear

Job-Verlagerung vom Tisch

Foto: Lear

Die 300 Arbeitsplätze beim Autositzhersteller Lear in Gustavsburg sind nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" gerettet. Nach Einschätzung von Arbeitnehmervertretern sei die aus Kostengründen erwogene Verlagerung der Produktion ins polnische Tichy vom Tisch, schreibt das Blatt am Mittwoch (18.10.).

18.10.2006

"Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Produktion in Gustavsburg bleibt", zitiert die Zeitung den Betriebsrat. Auch die IG Metall habe sich zuversichtlich gezeigt. Allerdings mussten die Mitarbeiter nach Informationen der Zeitung "große Zugeständnisse" machen, um ihre Jobs in der Region zu erhalten. So sollen sie künftig auf übertarifliche Zulagen verzichten. Zudem erklärte sich die Belegschaft bereit, die Standortleistung um zwei Prozent ohne Lohnausgleich zu erhöhen. Eine Bestätigung des Lear-Managements gab es zunächst nicht. Lear produziert Sitze für das Opel-Werk im benachbarten Rüsselsheim und den dort gebauten Mittelklassewagen Vectra.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige