Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leistungsdaten und Preis Corvette Z06

659-PS-Sportwagen für 99.500 Euro

Chevrolet Corvette Z06, Detroit Motor Show, NAIAS Foto: Andreas Haupt 26 Bilder

Gegenüber amerikanischen Sportwagen gibt es in Europa nach wie vor Vorbehalte. Doch die Corvette Z06 schluckt jegliche Zweifel mit ihrem 6,2-Liter-Kompressor-V8 und schießt sie über den Auspufftrakt auf den Mond – zumindest wenn man Chevrolet Glauben schenkt.

28.11.2014 Andreas Haupt Powered by

Lange machte Chevrolet ein Geheimnis um die Potenz der Corvette Z06. Auf der Detroit Motor Show im Januar gaben die Amerikaner lediglich bekannt, dass die Powerversion der C7 von einem 6,2-Liter-Kompressor-V8 angetrieben wird. Das Aggregat leistet 659 PS und stemmt 861 Nm auf die Kurbelwelle. Doch was Sportwagen-Fans, Kaufinteressenten und Journalisten nicht zu hören bekamen, waren Angaben zum Beschleunigungs- und Bremsvermögen der Corvette Z06.

Corvette Z06 in unter 3 Sekunden auf 96,56 km/h

Neun Monate später hat sich Chevrolet hinreißen lassen, das Geheimnis um die Leistungsfähigkeit des amerikanischen Sportwagens zu lüften. Und wenn man den Herstellerangaben Glauben schenken mag, dann hat es die Corvette Z06 in sich.

Auf 60 Meilen pro Stunde – 96.56 km/h – soll der Sportwagen aus dem Stilstand in gerade einmal 2.95 Sekunden schnalzen. Aber nur, wenn das V8-Kompressor-Herz an die neue Achtgangautomatik gekoppelt ist. In Kombination mit dem manuellen Siebenganggetriebe bleibt die Stoppuhr rund 3 Zehntel später stehen (3,2 Sekunden).

Die Viertelmeile schluckt die Corvette Z06 nach Herstellerangaben in 10,95 Sekunden (manuelles Getriebe: 11,2 Sekunden). Dabei soll der Sportler am Ende der Strecke über 200 km/h drauf haben.

GM-Rekordwert beim Bremsen

In Sachen negative Beschleunigung erzielt der Sportwagen sogar GM-Rekordwerte. Aus einer Geschwindigkeit von 96.56 km/h kommt die Corvette Z06 nach 30,358 Metern zum Stilstand. Damit spielt der Sportler in einer Liga mit Größen wie dem Porsche 918 Spyder, der im sport auto-Supertest 06/2014 bei einem Bremsvorgang aus 100 km/h nach 31,4 Metern zum Stehen kam.

Die guten Verzögerungswerte hat die Corvette Z06 seiner Carbon-Keramikbremsanlage mit 388er Scheiben (Serie: 371er Stahlscheiben und Sechskolbenzangen vorn) zu verdanken. Die Bremsen sind Teil des optionalen Z07-Performance-Pakets (für 16.500 Euro in Deutschland) mit dem alle Tests durchgeführt wurden.

Z06 ab 99.500 Euro

In den Schatten soll die Corvette Z06 sogar die ZR1 stellen. Auf einem 2,9 Meilen langen GM-Straßenkurs hat die C7-Powerversion der bis dato schnellsten Corvette laut Chevrolet eine Sekunde abgenommen.

Zur Höchstgeschwindigkeit macht GM aber immer noch keine Angaben. Hoffentlich müssen wir darauf nicht weitere neun Monate warten. Fest steht allerdings nun der Preis. Die Corvette Z06 kostet in Deutschland ab 99.500 Euro. Die Cabrio-Version ist ab 104.500 Euro zu haben. In unserer Fotoshow stellen wir Ihnen den Sportwagen näher vor.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige