Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leoni senkt Prognose

Foto: Leoni

Der Autozulieferer Leoni hat seine Prognose für das laufende Jahr erneut gesenkt. Begründet wurde das Vorgehen vom Unternehmen in einer am Dienstag (4.11.) verbreiteten Mitteilung mit den "seit Anfang Oktober durch die Finanzkrise deutlich verschlechterten Rahmenbedingungen und des nachhaltigen Nachfrageeinbruchs".

05.11.2008

Im vierten Quartal werde ein etwa 25-prozentiger Nachfragerückgang im Vergleich zu den ersten drei Quartalen erwartet. Daher sei in dem Quartal nur mit einem ausgeglichenen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zur rechnen.

Die erst vor drei Wochen von rund 140 auf 110 bis 120 Millionen Euro reduzierte EBIT-Prognose für 2008 senkte Leoni nun auf etwa 95 Millionen Euro. Der Umsatz werde im laufenden Jahr auf etwa 2,9 Milliarden Euro steigen, hieß es in der Mitteilung weiter. In den ersten neun Monaten ging das EBIT von 111 auf 96 Millionen Euro zurück. Der Konzernüberschuss sank von 72 auf 56 Millionen Euro, der Umsatz stieg von 1,8 auf 2,3 Milliarden Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige