6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Best Cars 2017 Minicars

VW Up siegt vor Adam und Abarth

Best Cars 2017 Leserwahl Foto: Hersteller 20 Bilder

Die auto motor und sport-Leser haben auch 2017 wieder ihre „Best Cars“ gewählt. In der Klasse der Minicars siegte der VW Up hauchdünn vor dem Opel Adam.

26.01.2017 Uli Baumann

Der kleine VW konnte sich bei den auto motor und sport-Lesern mit einem Ergebnis von 21,4 Prozent nur einen Vorsprung von 0,1 Prozent vor dem kleinen Opel holen. Den dritten Rang belegte der Abarth 595/695 mit 17,7 Prozent. Insgesamt stellten sich in der Klasse Minicars 20 Modelle dem Leservotum.

Abarth 595/695 holt sich die Importwertung

Einen deutliche Bruch verzeichnet die Ergebnisliste bereits zu Platz vier, auf dem der Smart Fortwo/Forfour einlief. Die weiteren Ränge in den Top 10 belegen der Fiat 500, der Opel Karl, der Ford Ka+, der Hyundai i10, der Skoda Citigo sowie der Toyota Aygo.

Einträchtig beieinander landeten die Elektroauto-Drillinge Peugeot Ion, Citroën C-Zero und Mitsubishi i-MIEV auf den Rängen 17 und 18. Letzter in der Wertung der Minicars wurde der Suzuki Celerio.

In der Importwertung siegte überlegen der Abarth 595/695 vor seinem zivileren Zwilling, dem Fiat 500. Dritter wurde bereits deutlich abgeschlagen der Skoda Citigo.

Alle Platzierungen aus der Kategorie Minicars der Leserwahl Best Cars 2017 finden Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden