Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lexus

Sema-Debüt 2007

Foto: Lexus 7 Bilder

Zum ersten Mal ist nun auch Toyotas Luxusmarke Lexus offiziell mit getunten Exponaten auf der Sema-Show in Las Vegas vertreten, darunter zwei leistungsgesteigerte GS-Modelle.

05.11.2007

Lexus GS 430 von Blitz

Der japanische Tuner Blitz zeigt auf der Sema eine optisch weniger auffällige Variante des Mittelklasse-Modells GS 430. Dafür hat es die Japan-Limousine faustdick unter der Haube: eine Leistungssteigerung von über 70 PS holen aus dem 4,3-Liter, 283 PS-starken V8-Motor rund 368 PS heraus.

Lexus GS 430 von GReddy

Eine sportliche Version des GS 430 zeigt Tuner GReddy. Auch hier wird die Leistung des 4,3-Liter-V8-Aggregats angehoben - in diesem Fall über ein Turbolader-Kit. Genaue Spezifikationen der Leistungskur wurden allerdings nicht genannt.

Lexus RX 400h von 714 Motorsports

Das Hybridmodell des Lexus-SUV kommt mit einem Body-Kit, Speziallackierung und 22-Zoll-Rädern von Momo. Ein umfangreiches Audio- und Video-Paket mit Subwoofern, Monitoren und DVD-System ist ebenfalls an Bord.

Weitere Exponate wie die LS 460-Varianten von VIP Auto Salon oder CEC Wheels beschränken sich auf optisches Tuning. So präsentiert auch Tuner F-Sport sein umfangreiches Zubehörprogramm für Toyota- und Lexus-Modelle.

Ein weiteres Highlight am Lexus-Stand: das "Project-Car" Lexus IS-F von Five Axis Design, eine Tuning-Version der gerade in den USA debütierenden neuen Sportlimousine.

Umfrage
Lexus und Tuning ...
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote