Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lincoln MKC auf der L.A. Autoshow

Ford Kuga als Premium-Variante

Lincoln MKC Foto: Ford 14 Bilder

Mit dem Lincoln MKC meldet die Ford-Tochter ihren Anspruch bei den kompakten Premium-SUV an. Seine Premiere gibt er kleine Luxus-SUV auf der L.A. Autoshow.

15.11.2013 Uli Baumann

Der Lincoln MKC ist keine verfeinerte Version des Ford Kuga, stellen die verantwortlichen bei Lincoln bei der Vorstellung des neuen Lincoln MKC klar. Aha! Klar ist, der neue kompakte Premium-SUV baut auf der Plattform des Ford Escape/Kuga auf und übernimmt auch in weiten Teilen dessen Technik.

Lincoln MKC mit Vierzylindermotoren

Beim Design wurde der Aufbau des MKC an die Lincoln-Markenphilosophie angepasst, wobei sich die Formgebung quasi nicht von dem zu Jahresbeginn in Detroit gezeigten Conceptcar unterscheidet.

Angetrieben wird der Lincoln MKC wahlweise von einem Zweiliter-Turbobenziner mit 240 PS und 366 Nm oder einem 2,3-Liter-Vierzylinder mit 275 PS und 407 Nm Drehmoment. Das Antriebsmoment wird an einen permanenten Allradantrieb weitergeleitet, das Fahrwerk des MKC agiert mit adaptiven Dämpfern.

Zu den Ausstattungsoptionen des Lincoln MKC zählen unter anderem zahlreiche Assistenzsysteme, hochwertige Audio-Komponenten sowie das von Ford bekannte SYNC-Bediensystem mit Touchscreen.

Die Produktion des Lincoln MKC soll im zweiten Quartal 2014 anlaufen, zu den Händlern rollt er dann im Sommer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige