Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lincoln MKX

Der Hoffnungsträger

Foto: Lincoln 6 Bilder

Mit dem Mehrzweckgerät MKX will die Luxusmarke weg vom angestaubten Stretchlimousinen-Image. Das neue Crossover Utility Vehicle MKX soll der Marke frischen Wind bringen und Lexus-Kunden schwach machen.

09.01.2006

Im Herbst 2006 soll der MKX auf den Markt kommen. Damit sich die Kundschaft für die Mischung aus Van und Kombi erwärmt, geizt der CUV nicht mit Reizen. Ein neuer Vierventil-V6 mit 3,5 Liter Hubraum sorgt für ordnungsgemäßen Vortrieb. Eine Sechsgangautomatik mit langer Übersetzung soll gegenüber der früher verwendeten Vierstufen-Version eine Verbrauchsersparnis von sieben Prozent bringen.

Die 18 Zoll-Räder werden rundum an Einzelradaufhängungen geführt. Die Vorderräder sind an einem entkoppelten Hilfsrahmen befestigt. Das soll Antriebseinflüsse von der Lenkung fernhalten.

Surround-Sound mit 14 Lautsprechern

Die jüngere Kundschaft will man vor allem mit dem Interieur ködern. Großflächige Glasflächen im Dach sorgen für luftige Atmosphäre. Scheiben und Blech sind mit schallschluckenden Materialien beschichtet. Die resultierende Stille lässt sich dann mit standesgemäßem Lärm aus der THX-Soundanlage mit 14 Lautsprechern füllen.

Neben fahrerisch nützlichen Features wie DVD-Navigation für den Fahrer können die Insassen sich im Fond nicht nur bequem lümmeln (Lincoln verspricht die beste Beinfreiheit in der Klasse), sondern auch über 8 Zoll-Monitore den MKX zum Heimkino machen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige