Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Linksverkehr verschlafen

Foto: giw

Ein 79-jähriger Schwede hat mehr als 40 Jahre zu spät plötzlich festgestellt, dass in seinem Land seit dem Jahr 1967 Rechtsverkehr herrscht, meldet das Internetportal "RP-Online".

15.02.2007

Der Mann aus einer Kleinstadt nördlich von Karlskrona hatte schlicht nicht mitbekommen, dass in Schweden 1967 von Links- auf Rechtsverkehr umgestellt wurde. Bei seiner ersten Autofahrt seit mehr als 40 Jahren versetzte er nun die anderen Verkehrsteilnehmer in Angst und Schrecken, wie die Zeitung "Sydoestran" berichtete.

Der 79-Jährige hielt sich dabei konsequent links, fuhr eine Ampel über den Haufen und ließ sich nicht einmal vom Blaulicht der Polizei stoppen. Erst als ein Polizeiauto ihm den Weg abschnitt, hielt er an. Vor Gericht sagte er, er habe seinen Wagen zur Inspektion bringen wollen und dabei die Orientierung verloren. Der Richter verhängte ein Bußgeld.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden