Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lkw-Maut verteuert Postsendungen

Foto: Post

Der von der Deutschen Post AG angekündigte Maut-Aufschlag für gewerbliche Paketsendungen ist offenbar beschlossene Sache.

24.09.2003

Mit der für Anfang November vorgesehenen Einführung der Autobahn-Maut für Lkw werde die Post einen Aufschlag von acht Cent pro Paket erheben. Das sagte die Leiterin des Zentralbereiches Politik und Umwelt, Monika Wulf-Mathies, der "Mitteldeutschen Zeitung".

Zugleich kündigte sie als Reaktion auf die Maut eine stärkere Verlagerung der Transporte von der Straße auf die Schiene und die Einrichtung einer schnellen Ost-West-Verbindung für Pakete per Bahn zwischen Berlin und Köln an. Dieser so genannte Parcel InterCity soll ab Beginn des kommenden Jahres die bereits bestehende Nord-Süd-Verbindung Hamburg/Hannover - Nürnberg/München ergänzen. Mit dem neuen Parcel InterCity könnten pro Tag 60 Lkw-Ladungen von der Straße auf die Schiene gebracht werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden