Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lkw-Maut wird ausgeweitet

Bundesstraßenmaut kommt Mitte 2011

Foto: dpa

Spediteure müssen ab Mitte 2011 für ihre Lastwagen auch auf vielen Bundesstraßen Maut bezahlen. Diese Ausweitung der Lkw-Maut auf vierspurige Bundesstraßen wurde am Mittwoch (15.12.) vom Kabinett beschlossen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mit.

15.12.2010

Betroffen sind etwa 2.000 Kilometer der insgesamt 40.200 Kilometer langen Bundesstraßen in Deutschland. Der Bund rechnet mit Zusatzeinnahmen in dreistelligen Millionenhöhe, die dem Etat von Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) zu Gute kommen.

Mautausweichler abfangen

Mit der Maßnahme soll verhindert werden, dass Lkw-Fahrer gut ausgebaute Bundesstraßen nutzen, um die mautpflichtige Autobahn zu umgehen. Eine neue Ausschreibung wird es nach Angaben des Ministeriums nicht geben. Damit wird der Maut-Betreiber Toll Collect auch auf den Bundesstraßen die Gebühren kassieren.
 
Spediteure hatten die Pläne scharf kritisiert. Sie könnten für einen Lastwagen der Klasse Euro III pro Jahr zusätzliche Kosten von etwa 6.000 Euro bedeuten. Die aktuelle Autobahn-Maut kostet nach Angaben von Verbänden bereits rund 20.000 Euro pro Lkw und Jahr.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige