Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad

Schönling im Geländetrimm

Loder 1899 Range Rover Evoque Offroad Foto: Loder 1899 6 Bilder

Tuner Loder 1899 aus Odelzhausen macht aus dem Lifestyle-SUV Range Rover Evoque einen Offroader, der sich auch gerne mal die Reifen schmutzig macht.

30.07.2013 Uli Baumann

Der Range Rover Evoque hat auch abseits befestigter Wege seine Talente, auch wenn ihm dies im Lifestyle-Karosseriekleid kaum jemand abnimmt. Genau hier setzt Tuner Loder 1899 mit seinem Offroad-Paket für den Briten an.

Loder 1899 Range Rover Evoque mit mehr Bodenfreiheit und mehr Leistung

Längere Fahrwerksfedern zum Preis von 699 Euro sorgen für eine um 30 Millimeter größere Bodenfreiheit und schaffen Raum für 18 Zoll große Offroad-Felgen mit 265/60er ATZ-Reifen von Mickey Thompson, die weitere zehn Millimeter Bodenfreiheitszuwachs garantieren. Der Komplettradsatz kostet ab 2.312 Euro.

Ergänzt wird der Offroad-Look des Range Rover Evoque durch einen polierten Edelstahl-Frontbügel mit Zusatzscheinwerfern und Seitenschwellerschutzbügel. Der Frontbügel wird dabei mit 399 Euro, die Seitenbügel mit 499 Euro und die Zusatzscheinwerfer mit 538 Euro berechnet.

Um auch für schweres Gelände genügend Leistungsreserven zu haben, hält Loder 1899 für den Range Rover Evoque 2.2 SD4 zum Preis von 1.299 Euro ein Leistungsupgrade von 190 auf 220 PS bereit. Das maximale Drehmoment des Vierzylinder-Turbodiesels steigt von 420 auf 500 Nm an. Die Höchstgeschwindigkeit soll damit auf 210 km/h zulegen, die Sprintzeit auf 8,2 Sekunden sinken.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Land Rover Range Rover Evoque Land Rover Bei Kauf bis zu 13,70% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote