Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Loma Performance Corvette C6 Blackforce One

Biturbo-Tarnkappensportler mit 794 PS

Foto: Loma Performance 7 Bilder

Blackforce One nennt Tuner Loma Performance aus Denkendorf bei Stuttgart seine Breitbauversion der Corvette C6. Seine Premiere feiert der im Stealth-Look gehaltene Supersportler auf der Essen Motor Show Ende November.

24.11.2009 Uli Baumann

Für einen standesgemäßen Supersportler-Auftritt verpasste der Tuner der Corvette dicke Backen. Aus Kohlefaserlaminat geformt wurden die Radhäuser jeweils um satte zehn Zentimeter verbreitert. Das schafft Platz für 10x19 Zoll große Felgen mit 275/30er Reifen vorn und 12x20 Zoll-Räder und 335/25er Reifen an der Hinterachse.

Lack ja, aber nur matt

Als verbindendes Element dienen neue Schwellerleisten. Abgerundet wird die neue Optik durch eine Frontspoilerlippe, einen Heckdiffusor mit integriertem LED-Rückfahrlicht und einen Heckspoiler, die ebenfalls aus Kohlefaser gefertigt sind. Um der Breitbau-Corvette den Tarnkappenlook zu verpassen, kommen als Lackfarben Mattschwarz, Mattgrau oder Mattweiß in Frage. Auf Wunsch wird aber auch jede andere Farbe realisiert.

Zwei Lader setzen den V8 unter Druck

Unter der Motorhaube darf die Corvette dagegen glänzen - und zwar mit Leistung satt. Dazu wurde der 6,2-Liter-V8 mit zwei Turboladern aufgerüstet, die dem Smallblock satte 794 PS entlocken. Diese fließen über eine Carbon-Kupplung, Carbon-Antriebswellen und ein modifiziertes Getriebe an die Hinterräder. Im Idealfall spurtet die Loma Corvette in 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

Damit der Blackforce One auch bei diesen Geschwindigkeiten satt auf der Straße liegt, wurden ein voll einstellbares Gewindefahrwerk und ebenfalls einstellbare Stabilisatoren verbaut. Zudem legte die Spurbreite vorn um acht, hinten gar um 14 Zentimeter zu. Aber der Blackforce One geht nicht nur brachial voran, sondern soll mit seiner Keramik-Bremsanlage auch auf sehr hohem Niveau verzögern.

Nur 25 Exemplare sollen gebaut werden

Im Innenraum wurden die Türverkleidungen aus Kohlefaserlaminat geformt sowie zahlreiche Oberflächen mit Alcantara bezogen. Das Sportlenkrad wurde unten abgeflacht, die Sitze für mehr Seitenhalt und Komfort neu gepolstert.

Gefertigt werden sollen vom Blackforce One lediglich 25 Exemplare. Die Preise für das Komplettfahrzeug beginnen bei 190.000 Euro

Umfrage
Die Corvette - für Sie ...
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk