Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

London-Taxi unter Feuergefahr

Foto: Foto: LTI 4 Bilder

Nach zwölf Fällen von Motorbränden an der jüngsten Generation des London-Taxis hat sich Hersteller LTI dazu entschlossen alle Modelle nachzurüsten.

29.09.2008 Uli Baumann

Nachdem in den vergangenen Monaten zwölf London-Taxis der neuen Generation TX4s von Motorbränden betroffen waren, hat LTI sich der Sache angenommen und zahlreiche Modifikationen zur Lösung des Brandproblems erarbeitet.

Geändert werden die Abgasrückführung samt deren Wärmeabschirmung sowie die Dämmplatte an der vorderen Schottwand.

LTI hat zur schnellen Umrüstung aller im Betrieb befindlichen TX4s-Modelle eine Sonderabteilung in London eingerichtet, in der 60 Fachleute in 24 Stunden-Schichten jeweils etwa 50 Fahrzeuge umrüsten können sollen.

Das London-Taxi gehört zu den beliebtesten öffentlichen Verkehrsmitteln in der britischen Metropole. Auch in einigen asiatischen Großstädten läuft das London-Taxi recht erfolgreich.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige