Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lorinser C-Klasse

Neues aus Winnenden

Foto: Lorinser 2 Bilder

Als einer der ersten Mercedes-Veredler hat Lorinser seine C-Klasse-Interpretation vorgestellt. Die Motoren bleiben aber noch unangetastet.

19.03.2007 Powered by

Besonders markant gelangen die großen Lufteinlässe an den vorderen Kotflügeln. Ebenso auffällig: die Frontschürze mit seinem großen mittigen Lufteinlass und Wabengitter-Abdeckung.

Fahrwerkskit und Diesel-Chips folgen

Zusätzlich unterstrichen wird der Auftritt der C-Klasse von gradlinig-gezeichneten Seitenschwellern mit sechs kiemenartigen Lufteinlässen an der Hinterachse. In den Radhäusern rollen üppig dimensionierte Leichtmetallräder im Turbinendesign vom Typ RS 8.

Maschengitter findet sich als auch am Heck wieder. Dort bildet es eine Verbindungslinie zu der - in die Konturen der Heckschürze - integrierten Auspuffanlage.

Die obligatorischen Fahrwerkskits sowie Diesel-Chips befinden sich noch in der Entwicklung - sind aber in Kürze erhältlich

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk