Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Lothar Matthäus

Formel 1-Einstieg geplatzt

autouniversum - Wegen Platzmangels sagte der ehemalige Fußball-Profi eine Fahrt mit dem Zweisitzer-Silberpfeil ab.

19.02.2001

Der geplante Motorsport-Einstand von Lothar Matthäus mitten in München ist kurzfristig ausgefallen. Der Rekordnationalspieler sagte am Sonntag bei einer Formel-1-Veranstaltung in der Innenstadt eine Fahrt mit dem Zweisitzer-Silberpfeil von McLaren-Mercedes ab, weil er im Fahrzeug nicht genug Platz gehabt habe. "Ich wäre gerne mitgefahren. Aber ich habe mich unwohl gefühlt. Wenn man sich nicht gut fühlt, soll man es besser sein lassen", sagte der ehemalige Fußball-Profi nach der Sitzprobe.

Der Fußball-Weltmeister hätte bei der spektakulären und von Tausenden von Schaulustigen begleiteten Aktion über die Münchner Ludwigstraße zwischen Odeonsplatz und Siegestor rasen sollen. Der englische Testpilot Darren Turner hätte den 38-Jährigen chauffieren sollen. "Es war interessant, dabei zu sein", meinte Matthäus, "eine kleine Enttäuschung ist schon dabei."

Gefahren wurde in München dennoch. So versuchte sich Sänger Smudo als Formel-1-Gast und erklärte hinterher: "Ich würde es jederzeit wieder tun. Das war ein Adrenalinstoß." Die Prachtstraße in der Münchner Innenstadt war mehrere Stunden lang gesperrt. Einige Stadtpolitiker hatten im Vorfeld Kritik an der Aktion geübt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Beliebte Artikel
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige