Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Magna verliert den 300C

Foto: Chrysler 6 Bilder

Der amerikanische Autobauer Chrysler will die Produktion des Chrysler 300C ab 2010 komplett nach Kanada verlegen, damit würde Magna Steyr in Graz den Fertigungauftrag für die Europamodelle des 300C verlieren.

20.07.2007

Mit der Verlagerung nach Brampton, Ontario, will Chrysler die Auslastung des kanadischen Werks sichern, nachdem es für den Imperial nun doch keine Freigabe geben wird. Ursprünglich sollten von der Top-Limousine in Brampton rund 40.000 Einheiten jährlich vom Band laufen. Angesichts der hohen Spritpreise nimmt Chrysler jetzt aber vom Bau des Imperial doch Abstand.

Um das Werk für die neuen Aufgaben zu rüsten, will der Autobauer rund 1,2 Milliarden Dollar in die Modernisierung des Standorts investieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige