Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mahle entwickelt in Brasilien

Mahle Logo Foto: Mahle

Der Autozulieferer Mahle hat in Brasilien ein neues Entwicklungszentrum eröffnet. An dem Standort in der Stadt Jundiaí nahe São Paulo seien die komplette Forschung und Entwicklung sowie die Konstruktions- und Vertriebsabteilungen für Südamerika angesiedelt.

26.06.2008

Das teilte der Vorsitzende der Geschäftsführung, Heinz Junker, am Donnerstag (26.6.) in Stuttgart mit. Laboratorien und Prüfstände seien auf 16.800 Quadratmetern untergebracht. Rund 260 Ingenieure und Wissenschaftler kommen in dem Zentrum zum Einsatz. Als Grund nannte Junker die stark wachsende Automobilindustrie in Südamerika.

Mahle ist bereits seit 1978 mit einem Entwicklungszentrum in Brasilien vertreten. Dort wurden bislang Kolben und Lagerschalen sowie Kolbenringe, Filter und Ventiltrieb-Produkte getestet. Da die Kapazitäten nicht mehr ausreichten, wurde ein neues Zentrum gebaut.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden