Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mahle zeigt Schrumpf-Motor

Foto: Mahle

Welches Potenzial im Downsizing-Konzept von Motoren steckt, versucht der Zulieferer Mahle mit einem 1,2-Liter-Dreizylinder auf der IAA aufzuzeigen. Zudem soll der Antrieb die Systemkompetenz von Mahle unterstreichen.

04.09.2007

Der Dreizylinder verfügt über eine doppelte Aufladung und soll so aus 1,2 Litern Hubraum maximal 163 PS leisten. Ein Motor dieser Art könne zukünftig heutige Mittelklassewagen mit einem Gewicht von etwa 1,6 Tonnen angemessen motorisieren, so Mahle.

Dies bedeute im Vergleich zu heute üblichen Motorisierungen mit rund 2,5 Liter Hubvolumen ein Downsizing um 50 Prozent und eine Verbrauchseinsparung von über 20 Prozent.

Das auf der IAA vorgestellte Aggregat wird in zwei verschiedenen Aufladungsvarianten (Einfach- und Doppelaufladung) gezeigt und ist mit geschmiedeten Kolben, zwei obenliegenden gebauten Nockenwellen, vier Ventilen pro Zylinder, zentraler Direkteinspritzung, Luft/Wasser-Ladeluftkühlung, Abgasrückkühlung bei Volllast, einer gekühlten Spitze der Einspritzdüse (Injector Tip Cooling), doppelter Nockenwellenverstellung und gekühlten Leichtbauventilen ausgestattet. Ein weiteres technisches Highlight ist das komplett integrierte Ansaugmodul, in dem die Ölnebelabscheidung, der Luftfilter, die Geräuschdämpfung und die Abgasrückführung untergebracht sind. 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden