Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Malaysia-Test

Räikkönen dominiert

Foto: dpa

Formel-1-Auftaktsieger Kimi Räikkönen hat anderthalb Wochen vor dem Großen Preis von Malaysia den zweiten Testtag in Sepang dominiert. Der Finne fuhr am Mittwoch (28.3.) in seinem Ferrari bei Temperaturen über 30 Grad in 1:35,258 Minuten mit Abstand die schnellste Runde

28.03.2007 Powered by

Knapp eine halbe Sekunde langsamer war auf dem 5,543 km langen Kurs der Österreicher Alexander Wurz im Williams (1:35,702), gefolgt vom schottischen Red-Bull-Piloten David Coulthard (1:35,712). Als einziger der vier deutschen Stammpiloten nutzte Ralf Schumacher die Testgelegenheit. Der 31-jährige Kerpener landete mit seinem Toyota auf dem vierten Platz (1:35,751) vor dem Tagesbesten vom Dienstag, Robert Kubica (BMW) aus Polen

Während Weltmeister Fernando Alonso pausierte, machte sein McLaren-Mercedes-Teamkollege und Neuling Lewis Hamilton zum ersten Mal Kontakt mit dem Grand-Prix-Kurs in Malaysia. Der Drittplatzierte von Melbourne reihte sich auf Rang sechs ein.

Sepang-Tests, Tag 2. Alle Bestzeiten:

1. Kimi Räikkönen, Ferrari: 1:35,258
2. Alexander Wurz, Williams: 1:35,702
3. David Coulthard, Red Bull: 1:35,712
4. Ralf Schumacher, Toyota: 1:35,751
5. Robert Kubica, BMW: 1:35,887
6. Lewis Hamilton, McLaren: 1:36,115
7. Takuma Sato, Super Aguri: 1:36,306
8. Rubens Barrichello, Honda: 1:36,563
9. Heikki Kovalainen, Renault: 1:36,578
10. Jenson Button, Honda: 1:36,617
11. Anthony Davidson, Super Aguri: 1:37,876
12. Scott Speed, Toro Rosso: 1:37,910
13. Vitantonio Liuzzi, Toro Rosso: 1:37,97

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige