Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

MAN

Umsatzprognose angehoben

Foto: MAN

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN hat im dritten Quartal einen Gewinnschub verbucht. Dank des anhaltenden Booms auf dem Lkw-Markt wurde die Umsatzprognose für 2006 nach oben geschraubt.

02.11.2006

Das operative Ergebnis sei von 170 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 278 Millionen Euro gestiegen, teilte die MAN AG am Donnerstag (2.11.) in München mit. Unter dem Strich konnte der Konzern seinen Gewinn nahezu verdreifachen von 116 auf 325 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte von 2,75 Milliarden auf 3,25 Milliarden Euro.

Im Gesamtjahr will sich der Konzern, der zurzeit vor allem wegen des Übernahmepokers um den schwedischen Lastwagenhersteller Scania im Fokus steht, seinen Umsatz von gut 13 Milliarden Euro im vergangenen Jahr nun um mindestens zehn Prozent steigern. Zuletzt hatte MAN-Chef Hakan Samuelsson ein Plus um acht Prozent in Aussicht gestellt. Zudem werde man in diesem Jahr erstmals die Milliardenschwelle beim operativen Ergebnis erreichen.

"Damit wird 2006 das erfolgreichste Jahr unserer Unternehmensgeschichte und wir rechnen damit, dass auch 2007 ein gutes Jahr wird", sagte Samuelsson. Der Umsatz solle im kommenden Jahr mindestens auf dem Niveau von 2006 liegen und das operative Ergebnis solle sich weiter verbessern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden