Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mangfall Classic 2007

Foto: Ulli Nowak 6 Bilder

Mit einem neuen Teilnehmerrekord von 123 Startern war die 7. Mangfall Classic Oldtimer Rallye am 1. Mai ein voller Erfolg.

08.05.2007 Powered by

Die vom Aiblinger Automobilclub im ADAC organisierte Rallye bot mit einem neuen Konzept neben der klassischen Gleichmäßigkeitswertung eine touristische Auto Wanderfahrt.

Bereits am Start in Maxlrain versammelten sich Oldtimer- Enthusiasten, um die Oldtimer ganz genau unter die Lupe zu nehmen.

Mit Startnummer eins startete Aiblings dritter Bürgermeister Rudi Gebhart im gelben ADAC Straßenwacht Käfer auf die 175 Kilometer lange Fahrt. Die 80 Teams mussten 22 Sonderprüfungen und sieben Zeitkontrollen möglichst auf die Hundertstel Sekunde genau durchfahren. Die Abweichungen von der Idealzeit ergaben bei der Endabrechnung die Rangfolge in der Platzierung.

Weniger sportlichen Stress hatten die 43 Teilnehmer der touristischen Ausfahrt. Ihnen blieb Zeit, die herrliche Landschaft zu genießen. Bei der Zielankunft auf dem Aiblinger Marienplatz schilderten die Fahrer dann ihre Eindrücke. Für die Auswahl der Strecke, die perfekte Organisation und dem dazu passenden schönen Wetter erhielten die Verantwortlichen beim AMC rundum Lob.

Als Erinnerung an die erste touristische Mangfall Classic Fahrt überreichte AMC Vorstand Emil Mathe den Teilnehmern eine Plakette mit dem Motiv der Kirchzeile. Die Sieger und Platzierten der Gleichmäßigkeitswertung wurden mit Pokalen und Sachpreisen geehrt.

Gesamtsieger der 7. Mangfall Classic wurde das Team Miriam und Dr. Michael Eiselt vor den Teams Josef Höltl/Thomas Mostegel, Andreas und Ludwig Dinzinger, Prof. Dr. Anton Kathrein/Alexander Hagenbuchner und Schorsch Münch/Siegfried Leinfelder. Von den zehn AMC Mannschaften belegten Stefan Kerscher/Peter Klausen Platz 12 vor Paul Simbürger/Walter Kessler.

Bestes Damenteam waren die beiden Münchnerinnen Claudia Gandlgruber und Carola Seidemann. Den Mannschaftspokal sicherte sich wie im Vorjahr das Kathrein Classic Team.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige