Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Manhart BMW M3 V10

BMW M3 mit M5-Leihgabe

Foto: Manhart 9 Bilder

BMW-Tuner Manhart aus Geilenkirchen hat in der BMW-Palette über dem M3 noch eine Leistungslücke ausgemacht. Um diese zu schließen, paarte er die Karosse des aktuellen M3 mit dem Antriebstrang aus dem BMW M5.


25.09.2009 Uli Baumann

Wem die 420 PS aus dem Hochdrehzahl-V8 im aktuellen BMW M3 noch nicht den richtigen Leistungskick geben, der darf bei Tuner Manhart in Geilenkirchen vorstellig werden.

M5 V10 für den M3

Hier hat man das Problem dieser M3-Fahrer erkannt und eine entsprechende Lösung erarbeitet. den leistungshunger stillen soll der aus dem BMW M5 übernommene Antriebsstrang. Der Fünfliter-V10 ließ sich gerade in den Motorraum des M3 Coupés zwängen. Gleich mitübernommen wurde auch das Siebengang-DSG samt Hinterachs-Sperrdifferenzial. Eine geänderte Motorsteuerung und ein Sportkatalysator in der neu angepassten Titanauspuffanlage hauchen dem V10 zudem ein paar Pferdchen mehr ein, so dass der Manhart M3 V10 auf 550 PS zurückgreifen kann.

Maximal 344 km/h sind drin

Damit soll der M3 in 3,9 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 344 km/h erreichen können. Den Straßenkontakt sichern dabei ein Gewindefahrwerk, 245/30er Pneus auf 9x20 Zoll großen Felgen vorn und 295/25er Reifen auf 10,5x20 Zoll-Felgen hinten.

Dezent geben sich die optischen Veränderungen. Kleine Spoiler an Front und Heck sowie der Dachkante, ein Diffusor und ein neuer Luftsammler - allesamt aus Carbon gefertigt - sollen die Aerodynamik optimieren. Dicker trägt der Manhart M3 V10 im Innenraum auf. Hier wurden Sportsitze und ein Lenkrad aus dem BMW Performance-Programm verbaut. Die restlichen Oberflächen tragen Leder, Alcantara oder Carbon.

Anzeige
BMW 3er Limousine 2011 BMW 3er-Reihe ab 285 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 3er BMW Bei Kauf bis zu 22,17% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk