Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Manhart MH6 700

BMW M6 mit 743 PS

Manhart MH6 700 BMW M6 Foto: Manhart Performance 11 Bilder

Bei der Essen Motor Show präsentierte der Wuppertaler Tuner Manhart mit dem MH 6 700 seine 743 PS starke Interpretation des BMW M6 mit zahlreichen Carbonteilen, aufwendiger Vollfolierung und neuem Fahrwerk.

20.12.2013 Luca Leicht

Bereits auf der Essen Motor Show stellte der Tuner Manhart Performance sein neustes Werk auf der Basis des BMW M6 vor. Der hört nun auf den Namen Manhart MH6 700 und wurde mit einer Vielzahl an Anbauteilen ausgestattet - alles aus Carbon versteht sich. Dazu zählen unter anderem ein neuer Frontspoiler, ein neuer Heckdiffusor, ein neuer Kofferraumspoiler, eine neue Motorhaube mit den dazu passenden GTR-Lufteinlässen. Zudem spendierte man dem umgebauten BMW M6 eine neue Außenhaut in Form einer Vollfolierung in Aluminium-Langsschliff-Metallic mit Manhart-Logo, das wie eine Prägung aussieht.

Manhart MH 6 700 leistet 743 PS

Auch der Antrieb blieb nicht unangetastet. Im Manhart MH6 700 leistet der 4,4-Liter-Biturbo-V8 mit 743 PS gut 180 Pferdestärlen mehr, als der der Serien-BMW M6. Hierzu verpassten die Wuppertaler Tuner dem Coupé sein Stage 4-Leistungspaket, dass neben neuer Software für die Motorsteuerung auch ein Carbon-Air-Intake-System sowie eine Abgasanlage mit Downpipes, Sportkatalysatoren und vier 100 Millimeter Sportendrohren aus Edelstahl umfasst. Zudem wurde ein in Druck- und Zugstufe einstellbares Gewindefahrwerk verbaut.

Zu wenig Grip für den Standardsprint

So ausgestattet soll der Manhart MH6 700 seine 680 Nm Drehmoment ab Werk auf 953 Nm steigern und den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,8 Sekunden meistern. In der Pressemitteilung wurde allerdings darauf hingewiesen, dass sich die Beschleunigung aus dem Stand als sehr schwierig erwiesen habe, da es den Hinterrädern aufgrund der hohen Leistung an Grip fehlte. Ausreichend Traktion bieten demnach auch die neuen 21 Zoll Concave One-Rädern in der neuen, konkarv geformten Gussversion mit 265er-Reifen vorn und 305er Reifen hinten nicht.

Der Manhart MH6 700 schafft es in 6,3 Sekunden von 100 auf 200 km/h

Beim Spurt von 100 auf 200 km/h und von 80 auf 250 km/h gab es diese Probleme nicht mehr. Diese Spurts bewältigte der Manhart MH6 700 in 6,3 Sekunden beziehungsweise 12,4 Sekunden. Als Höchstgeschwindigkeit gibt der Wuppertaler Tuner knapp 320 km/h an.

Anzeige
BMW 6er F13 BMW 6er-Reihe ab 773 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 6er BMW Bei Kauf bis zu 19,73% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk