Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mansory Maserati GranTurismo

Sportwagen-Versuchung mit 470 PS

Mansory Maserati GranTurismo Foto: Mansory 19 Bilder

Mansory legt erstmals Hand an einen Maserati an. Für GranTurismo und GranTurismo S bietet der Tuner aus Brand eine Leistungsspritze von 30 PS sowie ein komplettes Karbon-Karosseriekit an.

09.09.2010

Die zusätzlichen Pferde mobilisiert der Tuner mit Hilfe eines modifizierten Motorsteuergerätes.

Dreizackiger Karbon-Bomber

Darüber hinaus tragen ein Luftfilter mit größerem Durchsatz sowie die Sportauspuffanlage ihren Teil dazu bei, dass im Maserati GranTurismo statt der serienmäßigen 405 PS fortan 435 Pferde mit den Hinterhufen scharren. Im GranTurismo S wächst die Leistung auf 470 PS.

Mansory-typisch hält der getunte Italo-Sportler optisch nicht mit seiner gesteigerten Potenz hinter dem Berg. Die Frontschürze nebst Spoilerlippe lässt den Maserati näher über dem Asphalt kauern. Einfassungen aus Sichtkarbon betonen den mächtigen Kühlergrill mit dem berühmten Dreizack zusätzlich. Die Motorhaube tauscht Mansory gegen ein Exemplar mit zusätzlichen Luftein- und -auslässen, um dem V8 die nötige Luftzirkulation zu verschaffen. Darüber hinaus runden spezielle Seitenschweller, eine Heckspoilerlippe aus Sichtkarbon sowie ein Diffusor den Auftritt ab.

Schmiederäder in 20- und 21-Zoll

Vorne lassen 20-Zoll, an der Hinterachse gar 21-Zoll große Schmiederäder den GT noch kraftvoller auf der Straße stehen. Auf Wunsch lackiert Mansory diese in Wagenfarbe. Kürzere Sportfedern senken den Schwerpunkt um 30 Millimeter ab.

Auch für den Innenraum hält der Tuner aus dem Bayerischen zahlreiche Individualisierungsmaßnahmen parat. Hierzu zählen unter anderem das neue Sportlenkrad, eine Aluminium-Pedalerie sowie edles Leder mit Karosteppung. Zu den Preisen für den Maserati macht der Mansory keine Angaben.

Anzeige
Maserati GranTurismo Sport, Frontansicht Maserati GranTurismo ab 1405 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk