Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mansory veredelt Rolls Royce Dawn

Nach Power-Plus bei 740 PS

Rolls Royce Dawn by Mansory 3 Bilder

Mansory hat den Rolls Royce Dawn optisch überarbeitet und ihm eine Leistungskur angedeihen lassen. Das Resultat: 740 PS.

23.04.2016 Benjamin Bauer

Die Front des Viersitzers gestalteten die Oberpfälzer komplett neu. Größere Lufteinlässe in der frisch designten Frontschürze in Verbindung mit integrierten LED-Tagfahrleuchten verleihen dem distinguierten Briten nun ein dynamischeres Gesicht. Dabei kam auch viel Sichtcarbon zum Einsatz. Frontlippe, Kühlergehäuse sowie die Leichtbau-Motorhaube zeigen die carbontypische Gewebestruktur. Aber auch die Flanken und das Heck wurden neu designt: Die neuen Seitenschweller wurden so modelliert, dass sie den Luftstrom an den Flanken beruhigen und das Cabrio noch tiefer und gestreckter wirken lassen.

Neue Felgen

Zur Reduzierung der Auftriebskräfte an der Hinterachse montiere Mansory eine neue Spoilerlippe auf der Original-Heckklappe des Dawn und kombinierte ihn mit einer neuen Heckschürze. Passend dazu gab es 22-Zoll-Felgen in Aluminiumlegierung. Als optimale Bereifung empfiehlt Mansory Pneus der Dimension 265/35/22 an der Vorderachse und 295/30/22 an der Hinterachse. Unter der Motorhaube tat sich auch Einiges: Statt der serienmäßigen 570 PS arbeiten dort nun 740 Pferde bei 5.500 U/min. Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment um 220 Nm auf 1.000 Nm im Drehzahlbereich von 1.500 bis 5.500/min. Damit beschleunigt der Dawn in gerade einmal 4,5 Sekunden von Null auf Tempo 100. Die maximale Höchstgeschwindigkeit erhöht sich von 250 auf 285 Stundenkilometer.

Edles Interieur

Wie es sich für einen echten Rolls gehört, findet man im Inneren nur edelste Materialien: Gebürstetes Aluminium-, Carbon-, Wurzelholz- oder hochglanzpolierte Pianolackoberflächen glänzen je nach Kundenwunsch edel im Cockpit und ergänzen sich mit dem Leder von Armaturenbrett und Sitzen. Präzise gearbeitete Stickereien in den Fußmatten und den Kopfstützen setzen zusätzliche Akzente.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk