Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Mansory Vitesse Rosé auf der IAA

Pretty in Pink: Bentley Continental GT Speed

Foto: Mansory 6 Bilder

Understatement ist anders: Wie gewohnt knallen die Kreationen des Tuners Mansory mächtig ins Auge. So auch der Mansory Vitesse Rosé. Drei Exemplare des auf tuffig gemachten Bentleys sollen entstehen. Die Preise beginnen bei 269.000 Euro.

22.09.2009 Powered by

Die Basis für den tuffigen Mansory Vitesse Rosé bildet der Bentley Continental GT Speed . Firmenchef Kourosh Mansory übersetzt das britische Wort "Speed" kurzerhand ins Französische, gibt seinen Lackierern einen ganz speziellen Auftrag und kreiert so seine eigene Vorstellung von einem exklusiven Bentley.

Mansory Vitesse Rosé auf der IAA in Frankfurt

Insgesamt drei Exemplare des Vitesse Rosé will Mansory an den Mann oder die Frau bringen. Neben dem neuen Farbton zeichnet sich das exklusive Automobil - das der Tuner auf der IAA präsentiert - durch ein Aerodynamikpaket aus, welches dem Coupé zu mehr Abtrieb verhelfen soll. Es besteht aus Front- und Heckschürzen neuen Seitenschwellern und einer Karbon-Hecklippe auf dem Kofferraum. Den Auffall-Faktor steigern in die Frontschürze integrierte LED-Tagfahrleuchten sowie eine Motorhaube aus Sichtkarbon.

Am Heck des Mansory Vitesse Rosé verbaut der Tuner aus dem bayrischen Brand eine neu entwickelte Edelstahl-Abgasanlage, deren eckige Endrohre übereinander angeordnet sind. Mansory spendiert dem mit einer Luftfederung ausgestatteten Bentley Continental GT Speed ein neues Steuergerät, mit dessen Hilfe die Karosserie abgesenkt werden kann. Der Mansory Vitesse Rosé rollt auf gewichtsoptimierten Leichtmetallfelgen im Format 10,5 x 21 Zoll. Der Bentley-Zwölfzylinder bleibt demgegenüber unangetastet. Er leistet im Serientrimm 610 PS und schöpft seine Kraft aus sechs Litern Hubraum.

Mansory Vitesse Rosé mit rosafarbenem Leder ab 269.000 Euro

Den Innenraum dürfen Mansorys Sattler mit rosafarbenem Leder auskleiden. Zudem tauscht der Tuner das Serienvolant gegen ein Sportlenkrad. Zu den weiteren Besonderheiten an Bord des Mansory Vitesse Rosé gehören Echtkarbon-Applikationen sowie eine Alu-Pedalerie.

Die Preise für den Vitesse Rosé beginnen bei 269.000 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk