11 Bilder Zoom

Maple Marindo: Die neue chinesische Mittelklasse

Auf der IAA zeigt der chinesische Konzern Geely, wie er sich eine Mittelklasse-Limousine für das Reich der Mitte vorstellt. Der Marindo ist so etwas wie das Flaggschiff des Geely-Konzerns.

Der 4,44 Meter lange Marindo der Tochterfirma Maple wird von einem 1,8 Liter-Vierzylinder mit 16 Ventilen angetrieben und leistet 83 PS. Das Drehmoment liegt bei 157 Newtonmetern.

Damit soll der 1.160 Kilogramm leichte Marindo in 18 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Kraftübertragung übernimmt ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, der Verbrauch soll bei 6,5 Litern auf 100 Kilometern liegen. Der für ein Mittelklasse-Auto leichtgewichtige Marindo steht auf 14 Zoll-Rädern mit 175 Millimeter schmalen Reifen.

Zur Serienausstattung gehört ein Kassettenradio, Klimaanlage und elektrische Fensterheber. Elektrisch verstellbare Spiegel, Zentralverriegelung, ein Parkradar hinten, Antiblockiersystem und Sonnendach sind gegen Aufpreis erhältlich. Das gilt auch für die Servolenkung und den Fahrer-Airbag.

Foto

Geely

Datum

15. September 2005
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
Buick Avenir 03:56 Buick Avenir - Oberklasse-Ausblick vor 3 Monaten
5.891 Aufrufe
Forum: Heiß diskutiert
Technik und Wissen Starthilfe Power Bank (4) Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Autokredit aufnehmen? und über wen? (1) Mercedes Auch das noch: Mercedes baut einen Pickup (1) Technik und Wissen Der Streit um das Kältemittel für Klimaanlagen geht weiter Neuwagen- und Gebrauchtwagen-Kauf Neuwagenkauf - Welche Hersteller bietet beste Ersatzteilversorgung (5)
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit