Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Maple Marindo

Die neue chinesische Mittelklasse

Foto: Geely 11 Bilder

Auf der IAA zeigt der chinesische Konzern Geely, wie er sich eine Mittelklasse-Limousine für das Reich der Mitte vorstellt. Der Marindo ist so etwas wie das Flaggschiff des Geely-Konzerns.

15.09.2005

Der 4,44 Meter lange Marindo der Tochterfirma Maple wird von einem 1,8 Liter-Vierzylinder mit 16 Ventilen angetrieben und leistet 83 PS. Das Drehmoment liegt bei 157 Newtonmetern.

Damit soll der 1.160 Kilogramm leichte Marindo in 18 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Kraftübertragung übernimmt ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h, der Verbrauch soll bei 6,5 Litern auf 100 Kilometern liegen. Der für ein Mittelklasse-Auto leichtgewichtige Marindo steht auf 14 Zoll-Rädern mit 175 Millimeter schmalen Reifen.

Zur Serienausstattung gehört ein Kassettenradio, Klimaanlage und elektrische Fensterheber. Elektrisch verstellbare Spiegel, Zentralverriegelung, ein Parkradar hinten, Antiblockiersystem und Sonnendach sind gegen Aufpreis erhältlich. Das gilt auch für die Servolenkung und den Fahrer-Airbag.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige